Achterland

Anne Teresa De Keersmaeker, Rosas
12. bis 15. April 2018 | 4 Auff. | Bruxelles | Palais de la Monnaie
| 20:00 | Saarbrücken | Saarländisches Staatstheater

Ein Tanz-Konzert

Achterland ist eine der ersten Choreografien, in denen Anne Teresa de Keersmaeker Musikern und Tänzern den gleichen Platz auf der Bühne schafft. Das Stück, welches 1990 in der belgischen La Monnaie kreiert wurde, hat nicht eine Falte bekommen. 

 

Als Anne Teresa de Keersmaeker mit der Arbeit an Achterland begann, hatte sie eine genaue Idee im Kopf. In ihrer Vorstellung wollte sie ein „Tanz-Konzert“ schaffen, in dem sie „zu einer authentischen Sprache des Tanzes, in einem engen Verhältnis zur Musik, zurückkehren“ wollte. 

Auf der Bühne finden sich acht Tänzer – fünf Frauen, drei Männer – und zwei Musiker, welche Musik von György Ligeti und Eugène Ysaÿe interpretieren, wieder. Musik und Tanz interagieren und formen Harmonie. Eine andere Besonderheit dieses Spektakels ist die verschiedene Schreibart der Choreografin für die TänzerInnen: „Das Ausgangsprinzip ist einfach: die Frauen unterstehen den Etudes pour piano von Ligeti; die Männer den Sonates pour violon seul von Ysaÿe.“. Einfach, aber sehr raffiniert, befinden sich die Tänzer im dritten Teil auf dem Boden wieder, auf dem sie rollen, hinfallen und auf virtuose Weise wieder aufstehen, dies alles in einer gemeinsamen Gestik. Ein Schlüsselwerk von Anne Teresa de Keersmaeker, welches Sie unter keinen Umständen verpassen sollten.

  

Choreografie:  Anne Teresa De Keersmaeker 

Tänzer: Laura Bachman, Lav Crnčević, Léa Dubois, José Paulo dos Santos, Anika Edström Kawaji, Bilal El Had, Frank Gizycki, Robin Haghi, Yuika Hashimoto, Laura Maria Poletti, Soa Ratsifandrihana, Luka Švajda

Musik:  György Ligeti (8 Etudes for solo piano), Eugène Ysaÿe (Sonatas 2, 3 & 4 pour violon solo)

Musiker: Wilhem Latchoumia / Joonas Ahonen (Piano), Juan María Braceras / Naaman Sluchin (Geige) 

 

 

Photo : Herman Sorgeloos

Weitere Informationen
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

TNS La Pomme dans le noir

La Pomme dans le noir

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
JAZZFESTIVAL FREIBURG/Shalosh
Jazz | Freiburg | 23. September 2018
Il barbiere di Siviglia
Klassik | Strasbourg | 24. September 2018
Singing Garden
Klassik | Strasbourg | 27. September 2018
Gravité
Tanz | Mulhouse | 29. September 2018
MUSICA/Orchestre National des Pays de Loire
Klassik | Strasbourg | 29. September 2018
Gravité
Tanz | Mulhouse | 30. September 2018
MUSICA/Luzifers Abschied
Klassik | Strasbourg | 3. Oktober 2018
Gogo Penguin
Jazz | Freiburg | 9. Oktober 2018
Vincent Peirani
Jazz | Freiburg | 22. Oktober 2018
Alle Verlosungen