Praktisches
  • Neue Produktion
  • Französische Kreation
  • Koproduktion mit der Tokyo Nikikai Opera Foundation
  • In dt. Sprache mit dt. und frz. Übertiteln

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Opéra national du Rhin
www.operanationaldurhin.eu
Reservierungen : +33 (0) 825 84 14 84
Wie komme ich hin?

Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

Le Pavillon d’or (Der Tempelbrand)

T. Mayuzumi, A. Miyamoto
21. März bis 03. April 2018 | 5 Auff. | Strasbourg | Opéra national du Rhin
13. April 2018 | 15 April 2018 | Mulhouse | La Filature

Im Herzen des Tempels

Amon Miyamoto und Paul Daniel bringen das literarisch berührende Werk Der Tempelbrand auf die Bühne der Straßburger Oper. Leidenschaft für ein Monument, einsame Liebe, Verzweiflung und Betrug kommen hier zusammen und krönen damit das Festival Arsmondo Japan

 

 

Von einer Meldung in der Zeitung inspiriert, veröffentlichte der Autor Yukio Mishima in den 50er Jahren seinen Roman Der Tempelbrand. In dieser Geschichte entzündet ein Mönch in einer goldenen Halle eines wunderschönen Tempels ein Feuer und flieht. Was waren seine Beweggründe für eine solche Tat? Der Komponist Toshiro Mayuzumi, ein Freund des Schriftstellers, nahm sich dieser Erzählung an und verfasste eine Oper, die bereits in Berlin in den 70er Jahren für Applaus und Begeisterung sorgte. 

Nun, anlässlich des Festivals Arsmondo Japan bringt die Opéra national du Rhin dieses literarische Werk auf die Bühne und gibt uns damit Einblick in die zerrüttete Seele eines jungen Mannes. Mit Paul Daniel an der Spitze des Philharmonischen Orchesters Straßburgs und Amon Miyamoto als Regisseur stehen Bühne und Orchestergraben frei für kreative Handhabung und Finesse. Unser Bauchgefühl sagt uns, dass diese Reise besonders interessant wird... In diesem Sinne: Treten Sie ein in den goldenen Tempel! 

 

Nach dem Roman von Yukio Mishima

Libretto von Toshiro Mayuzumi und Claus H. Henneberg

Kreiert am 23.06.1976 in der Deutschen Oper Berlin

 

Paul Daniel, musikalische Leitung

Amon Miyamoto, Inszenierung

 

Mit

Simon Bailey, Dominic Große, Paul Kaufmann, Yves Saelens, Michaela Schneider, Fumihiko Shimura, Fanny Lustaud, François Almuzara, Makiko Yoshime

Chor der Opéra national du Rhin

Philharmonischen Orchester Straßburg

 

Bild: cc-by-2.0/Takeshi Kuboki

Weitere Informationen
  • Im Rahmen des Festivals ARSMONDO Japan. Informationen zum Festival auf szenik 

Kommentare (1)
Mickmack, am 20.03.18 15:56 :
Brennen für die Schönheit
wird sicher ein interessanter Abend, siehe auch diese Vorschau:
http://eurojournalist.eu/rheinoper-strassburg-brennen-fuer-die-schoenheit/
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
AZZ/Youn Sun Nah & Ulf Wakenius + Joey Alexander
Jazz | Wolfisheim | 27. Juni 2018
WOLFI JAZZ/Fatoumata Diawara + Anthony Joseph
Jazz | Wolfisheim | 28. Juni 2018
Götz Alsmann, Dieter Ilg Trio & Dejan Lazić
Jazz | Baden-Baden | 30. Juni 2018
SOMMERFESTSPIELE/Die Zauberflöte
Klassik | Baden-Baden | 11. Juli 2018
Alle Verlosungen