Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Stellungskampf

Kampf des Negers und der Hunde wurde bereits zahlreiche Male aufgeführt. Der Theaterregisseur Thibaut Wenger präsentiert hier seine eigene Lektüre.

Eine Baustelle in Mitten des afrikanischen Busches, mit Draht umzäunte Häuser, ein von bewaffneten Sicherheitsmännern bewachter Ort. Genau hier lässt Bernard-Marie Koltès die Konfrontation seiner Figuren losbrechen. Inspiration für diesen Huis-clos (geschlossene Gesellschaft) fand der Autor während seines Aufenthaltes in Nigeria und der Elfenbeinküste Ende der 70er Jahre. Doch sollte man keine voreiligen Schlüsse ziehen, da es um weitaus mehr als den Kolonialismus und das soziale Machtgefälle geht. Koltès sagte selbst: „Kampf handelt nicht vom schwarzen Afrika – ich bin kein afrikanischer Autor – es spricht weder über den Neokolonialismus noch über die Rassenfrage, sondern über einen Ort in der Welt.“ Auf dieser Baustelle geht es darum, den Code des verbalen Austausches in diesem aus Unruhe und Einsamkeit bestehenden Gebiet zu knacken. Die Protagonisten liefern sich einen Kampf um die eigene Stellung, der mit der Forderung eines Mannes, den Leichnam seines Bruders ausgestellt zu bekommen, beginnt.  Dieser verstarb unter bizarren Verhältnissen auf der Baustelle. Die dort angesiedelten Personen verteidigen allerdings ihr Territorium und bevorzugen es, die Augen vom Anderen abzuwenden. (F.B.)

Foto © Christophe Urbain


Etiketten:Koltès

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comédie de Reims Anniversaire szenikComédie de Reims Anniversaire szenik
POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter