Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Zarathustra

Sinfonieorchester Basel & Patricia Kopatchinskaja
Vergangene Vorstellungen anzeigen  
Stadtcasino Basel (Basel) | 12/11/2014 - 13/11/2014 | 3 Vorstellungen
Alle einsehen 

Animalisch

Sie zählt aufgrund ihres intensiven, urtümlichen Spiels zu den besten zeitgenössischen Geigerinnen: Patricia Kopatchinskajas spielt mit dem Sinfonieorchester Basel Strauss’ Zarathustra.

Intensiv. Überraschend. Fantasievoll. Patricia Kopatchinskajas Spiel lässt sich nur schwer in Worte fassen, wahrscheinlich, weil es wenig gibt, was sich damit vergleichen lässt. Die Geigerin tritt als Gypsy Prinzessin mit nackten Füßen auf die Bühne, um die Erde während ihres Spiels spüren zu können. Ihre osteuropäischen Wurzeln und ihr traditionelles Training prägt ihre Musik, egal, ob sie sich gerade im Barock, in der Klassik oder im Zeitgenössischen bewegt. Sie befreit Kompositionen aus ihrem Korsett und gibt ihnen etwas regelrecht Animalisches.
Unter der Leitung von Denis Russell Davies gestaltet sie gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Basel das Sinfoniekonzert Zarathustra mit Wolfgang Amadeus Mozarts Sinfonie Nr.32 G-Dur sowie seiner Maurerischen Trauermusik c-Moll, György Ligetis Konzert für Violine und Orchester und Richard Strauss’ kompositorischer Umsetzung des Zarathustra.

Foto © Marco Borggreve


Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_Mannheim

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Abonnieren Sie unseren zweimal im Monat erscheinenden Newsletter!