Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Barrie Kosky inszeniert den wohl sensationellsten Erfolg am Broadway in der Opéra national du Rhin

 

Die Geschichte Tevjes und der Einwohner Anatevkas stellt einen Klassiker in der amerikanischen Kultur dar. Zum ersten Mal am Broadway in den 1960er Jahren präsentiert, nimmt sich nun der einmalige Barrie Kosky diesem Werk in der Opéra national du Rhin an.

VIOLON SUR UN TOIT_ANATEVKA_OPERA NATIONAL DU RHIN_STRASBOURG_COLMAR_MULHOUSE_C_KLARA BECK_SZENIK

Fiddler on the Roof (Anatevka) gehört zu den sensationellsten Erfolgen am Broadway in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre. Die Zusammenarbeit des Musical-Komponisten Jerry Bock mit dem Textdichter Sheldon Harnick, die Inszenierung und Choreografie von Jerome Robbins prägten die New Yorker Bühne schon vor Norman Jewisons Filmadaption, welche die lustige und zugleich herzergreifende Geschichte von Tevje, dem Milchmann, und seinen fünf Töchtern einem noch breiteren Publikum nahebrachte.

In einem Schtetl des vorrevolutionären Russlands, Anatevka, weigern sich die drei ältesten Töchter Tevjes, die von ihm vorgesehenen Männer zu heiraten und lehnen sich so gegen eine jahrhundertealte Tradition auf. Die Komödie schlägt schnell ins Dramatische um: Die jüdische Gemeinschaft von Anatevka muss vor einem drohenden Pogrom fliehen, wenn ihr das Leben lieb ist. Der Traum, Europa zu verlassen und in die USA auszuwandern, stellt für Tevje die einzig wahre Lösung dar, um dem sich in Europa ausbreitenden Antisemitismus zu entkommen.

Barry Kosky, der uns in der vergangenen Spielzeit mit seiner Inszenierung von Pelléas et Mélisande beglückte, kehrt mit dieser bei der Berliner Uraufführung mit großem Jubel empfangenen Produktion an die Opéra national du Rhin zurück.

VIOLON SUR UN TOIT_ANATEVKA_OPERA NATIONAL DU RHIN_STRASBOURG_COLMAR_MULHOUSE_C_KLARA BECK_SZENIK

BESETZUNG

Musikalische Leitung Koen Schoots
Inszenierung Barrie Kosky
Bühnenbild Rufus Didwiszus

Choreografie Otto Pichler
Kostüme Klaus Bruns
Licht Diego Leetz

Tevye Olivier Breitman
Golde Jasmine Roy
Tzeitel Neïma Naouri

Hodel Marie Oppert
Chava Anaïs Yvoz
Yente Cathy Bernecker 

Motel Kamzoil Alexandre Faitrouni
Perchik Sinan Bertrand
Lazar Wolf Denis Mignien

Rabbiner Gérard Welchlin
Fruma-Sarah / Grandma Tzeitel Valérie Zaccomer
Fyedka Bart Aerts

Ein Komissar Bruno Dreyfürst
Orchestre symphonique de Mulhouse
Chor der Opéra national du Rhin


PRAKTISCHE INFORMATIONEN

  • Zweiteiliges Musical, nach den Erzählungen von Sholem Aleichem
  • Produktion Komische Oper Berlin, Mitarbeit Opéra national du Rhin
  • Neuproduktion der Opéra national du Rhin
  • Dauer: 3h15
  • In französischer Sprache
  • Französisch-und deutschsprachige Übertitel
  • Weitere Informationen auf der Webseite der Opéra national du Rhin: www.operanationaldurhin.eu

 

Fotos: Klara Beck


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Orchestre philharmonique de Strasbourg OPS Saison 2019-2020 Traversée des mondes mit Nemanja Radulović szenikOrchestre philharmonique de Strasbourg OPS Saison 2019-2020 Traversée des mondes mit Nemanja Radulović szenik
MOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIKMOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIKMOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIK
TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik
La Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenikLa Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenikLa Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenik
Currently Playing

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter