Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Sarah McKenzie

Vergangene Vorstellungen anzeigen  
Philharmonie (Luxembourg) | Am 09/03/2017 um 19h00
Salle Poirel (Nancy) | Am 13/10/2017 um 22h00
La Coupole (Saint-Louis) | Am 08/07/2018 um 19h00

Reise um die Welt

Sarah McKenzie präsentiert ihr neues Album Paris in the rain, in dem sie sich auf eine musikalische Weltreise begibt.

 

Erste Aufmerksamkeit erregte Sarah McKenzie, als die 28Jährige vor drei Jahren am Wettbewerb des Umbria Jazz Festivals teilnahm und ein Vollstipendium für das Berklee College of Music gewann. In Höchstgeschwindigkeit absolvierte sie dort ihr Studium und bekam sogar einen Plattenvertrag bei dem renommierten Plattenlabel Impulse! Als Produzent gewann sie mit Brian Bacchus einen idealen Partner – dieser hat schon Norah Jones und Gregory Porter zum Erfolg geführt. Ihr Debütalbum We could be lovers traf auf großes Lob unter den Kritikern.
Im Titelsong ihres neues Albums Paris in the rain erklärt die gebürtige Australierin ihrer neuen Wahlheimat Paris ihre Liebe: sie schwärmt geradezu von der Stadt und ihren Möglichkeiten. Insgesamt stellt das Album einen Spiegel ihrer Reisen auf der ganzen Welt dar, von ihrem Geburtsland Australien über Amerika bis nach Europa. So gibt es einen Song über Rom, einen als Hommage an Portugal und einen weiteren, der London heraufbeschwört. Mühelos wechselt sie dabei zwischen ihrer Muttersprache Englisch und Französisch hin und her. So gelingt ihr ein stimmungsvolles Album, das sowohl mädchenhaft als auch cool rüberkommt. (R.S.)

Foto © Philippe Levy-Stab


Etiketten:Jazz - Konzert

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_Mannheim

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Abonnieren Sie unseren zweimal im Monat erscheinenden Newsletter!