Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Emily Jane White

Vergangene Vorstellungen anzeigen  
La Laiterie (Strasbourg) | Am 25/03/2014 um 20h00

Die Melancholie der Zeit

Abseits der Blicke entwickelt Emily Jane White eine neue, düstere Form des Folk.

Es gibt nur wenige Künstler, die gleich eine neue Bezeichnung für ihr Musikgenre nahelegen,  und doch drängt sich bei Emily Jane White auf Anhieb der Begriff „Dark Folk“ auf, so sehr führen uns ihre Kompositionen vom Licht weg. Die Erfahrung scheint bei der jungen Amerikanerin unauslöschliche Spuren hinterlassen zu haben, daher dieser zartgliedrige Ansatz ihrer Kompositionen: Ihre inhaltsschweren und paradoxerweise zugleich durchlässigen Folksongs sind ganz im gefühlten Moment verankert. Unweigerlich denkt man dabei an die großen Künstlerinnen der 60er und 70er Jahre, Bridget St John oder Emmylou Harris, die uns ganz nebenbei mit ihren zauberhaft schönen Balladen zu entzücken wussten. Emily Jane White entführt uns in eine andere, düstere Welt, mit der ganzen Schwere und Verunsicherung ihrer Zeit. (E.A.)

Foto: Stéphane Louis

Konzert im Rahmen des Festivals Les femmes s’en mêlent #17

Das Album zum Anhören auf der Website von Radio Fip
Musik auf der Website von Talitres (FR)
– Interview mit Emily Jane White auf der Website von Concert and co


Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_Mannheim

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Abonnieren Sie unseren zweimal im Monat erscheinenden Newsletter!