Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Andreas Homoki inszeniert Wagners Ring im Opernhaus Zürich

Gianandrea Noseda nimmt sich der Ring-Partitur an, die durch kühne Klangfarben und konsequent eingesetzte Leitmotivtechnik zu einem wegweisenden Musiktheater werk der Musikgeschichte geworden ist.

 

 

Für die Inszenierung ist Intendant Andreas Homoki verantwortlich, als Wotan debütiert in Zürich Thomas Konieczny, der an der Staatsoper Wien bereits grosse Erfolge in dieser Rolle feiern konnte. Christopher Purves wird in der Rolle des Alberich – als Wotans schärfster Gegner – debütieren.


Praktische Informationen

  • In deutscher Sprache mit deutscher und englischer Übertitelung.
  • Werkeinführung jeweils 45 Min. vor Vorstellungsbeginn.
  • Die Einführungsmatinee findet am 10. April 2022 statt.
  • Weitere Informationen: www.opernhaus.ch

 

 

Foto: F. Blaser


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Festival des Percussions de Strasbourg | szenik.euFestival des Percussions de Strasbourg | szenik.eu

Newsletter

Festival Démostratif | szenik.euFestival Démostratif | szenik.euFestival Démostratif | szenik.eu
Currently Playing
Festival Perspectives | szenik.euFestival Perspectives | szenik.euFestival Perspectives | szenik.eu
Ils nous ont oubliés - TNS | szenik.euIls nous ont oubliés - TNS | szenik.euIls nous ont oubliés - TNS | szenik.eu

SZENIK AUF INSTAGRAM

Musikfestspiele Saar 2022 | szenik.euMusikfestspiele Saar 2022 | szenik.euMusikfestspiele Saar 2022 | szenik.eu

Szenik auf Facebook

Roméo et Juliette - Orchestre Philharmonique de Strasbourg | szenik.euRoméo et Juliette - Orchestre Philharmonique de Strasbourg | szenik.euRoméo et Juliette - Orchestre Philharmonique de Strasbourg | szenik.eu
La Défense devant les Survivants - Comédie de Reims | szenik.euLa Défense devant les Survivants - Comédie de Reims | szenik.euLa Défense devant les Survivants - Comédie de Reims | szenik.eu