Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Milan Gather präsentiert sein zweites Stück „Oma Monika“ in Stuttgart

 

 

JES-Schauspieler Milan Gather hat nach „Astronauten“ sein zweites Stück geschrieben und dabei erneut ein persönliches Anliegen als Anlass genommen, um eine allgemeingültige Geschichte über ein wichtiges Thema zu schreiben.

Die zunehmende Vergesslichkeit der titelgebenden Figur Oma Monika (gespielt von JES-Intendantin Brigitte Dethier) ist dabei für ihren Enkel Balthasar (gespielt von Sebastian Kempf) ein Anstoß, um im besten Sinne Biografiearbeit zu leisten. Dadurch lernt er nicht nur viel über ihr Leben und damit seine eigenen Wurzeln, sondern setzt sich auch gemeinsam mit seiner Großmutter mit der Frage auseinander, was wichtig ist. In der Vergangenheit wie in der Gegenwart.


Praktische Informationen

 

 

Foto: J. Merkle


Etiketten:JES - Milan Gather

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meeting Point - TAPS | szenik.eu

Newsletter

Le marché dLe marché dLe marché d
Currently Playing
FARaway 2022 à Reims | szenik.euFARaway 2022 à Reims | szenik.euFARaway 2022 à Reims | szenik.eu
Quartiers Libres - Le Théâtre de la Manufacture | szenik.euQuartiers Libres - Le Théâtre de la Manufacture | szenik.euQuartiers Libres - Le Théâtre de la Manufacture | szenik.eu

SZENIK AUF INSTAGRAM

CCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre : Janvier - Juin 2022 | szenik.euCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre : Janvier - Juin 2022 | szenik.euCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre : Janvier - Juin 2022 | szenik.eu

Szenik auf Facebook