Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Eins, zwei, viele

Im Tempel Karlsruhe treffen mit Lilabungalow und Otto Normal zwei nicht gerade durchschnittliche Bands aufeinander, mit einem wilden Mix aus Pop, Soul und Elektro.

Lilabungalow – das sind acht Jungs, nein vier, Moment jetzt nur noch drei… tja, wie viele eigentlich? Wer versucht, die Band Lilabungalow zu beschreiben, der scheitert unweigerlich. Denn Lilabungalow ist eben kein starrer Betonbau, sondern ein luftiger Bungalow irgendwo im Grünen – ohne Masterplan erbaut, dafür mit einer architektonischen Vision. Was bestehen bleibt, ist Multiinstrumentalist Patrick Föllmer als Zentrum dieses Projekts, was sich ändert, sind die Musiker, die mit ihm durch die Lande ziehen, die Instrumente und die Musik.
Im Tempel Karlsruhe treten die Musiker im Dezember mit Otto Normal auf, ebenfalls weniger normal, als der Name vermuten lässt. Otto Normal besteht aus sieben Durchschnittstypen, die sieben verschiedene musikalische Richtungen vertreten. Der Mix, der daraus entsteht ist positiv, energiegeladen und meist ziemlich unverblümt – der ganz normale Wahnsinn eben.

Foto: Lilabungalow


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Le Carreau Spielzeit 2019-2020 szenik Le Carreau Spielzeit 2019-2020 szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik

Szenik auf Facebook

Newsletter