Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Beschränkung und Zusammenarbeit

Der Choreograph gewährt neun Tänzern nur ein ganz kleines Stück der Bühne, weit entfernt von grenzenlosem Raum, wo sie Hip-Hop, Freestyle, Popping oder Breakdance vorführen. 

Sie bewegen sich mit Geschmeidigkeit in ihren schrillen Outfits, sie streifen einander, aber versuchen, sich nicht zu berühren, ohne jedoch ganz vermeiden zu können, mit den anderen auf Tuchfühlung zu gehen. Das wirkt sich aber ungünstig auf jeglichen Schwung aus.
Ihr Tanz wird schließlich kollektiv und fröhlich, da sich ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt. Sie bilden eine Einheit und spielen zusammen. Der tunesische Choreograph, der auch Au temps où les Arabes dansaient geschrieben hat, meistert die Herausforderung. (G.L.)

  • Die Homepage der Compagnie de Soi (FR)
  • Gespräch mit Radhouane El Meddeb am 15. März 2017 um 12H30 in der Université de Strasbourg, freier Eintritt
  • Heroes, fragment Campus : Performance mit 4 Tänzern der Kompanie am 28. März 2017 um 12H (le Patio) und 14H (hall du Portique), freier Eintritt
  • Atelier De la danse contemporaine aux danses urbaines : 01. und 02. April 2017 von 13H bis 16H im Centre Choréographique de Strasbourg (Anmeldung per E-Mail an billetterie@maillon.eu)

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comédie de Reims Anniversaire szenikComédie de Reims Anniversaire szenik
POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter