Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Nach dem Krieg…

Das Orchestre Philharmonique de Strasbourg gedenkt dem Waffenstillstand mit nicht notwendigerweise zeitgenössischen Werken, aber solchen, die die Intensität des Schmerzes ausdrücken.

Um musikalisch dem Waffenstillstand des 11. November 1918 zu gedenken, hat der junge usbekische Dirigent Aziz Shokhakimov zwei an den Ersten Weltkrieg gebundene Seiten ausgewählt. Ihnen voran geht das Klavierstück Pavane pour une infante défunte de Ravel; ein melancholisch sowie symbolischer Auftakt, der ins 19. Jahrhundert der Stahlgewitter eintaucht. Alexander Somov, erstes Cello des Philharmonischen Orchesters Straßburg, dessen beispielhafte Technik und große Finesse allgemein geschätzt wird, spielt das Cellokonzert in e-Moll von Elgar, ein Werk starker innerer Ausstrahlung, dessen erste Entwürfe ins Jahr 1918 zurückgehen. Diese Partitur, die 1919 entstand und einen großen Erfolg erlebte, stellt in gewisser Weise die künstlerische Renaissance des Komponisten dar, da dieser während des Krieges kaum etwas kreierte. Weniger bekannt ist die Symphonie Nr.2 (2006) des neuseeländischen Komponisten Ross Harris; ein faszinierendes Werk, in dem er die Gedichte seines Landsmannes Vincent O’Sullivan musikalisch wiedergibt, welche mit Feingefühl von Soldaten sprechen, die aus den Schützengräben des ersten weltlichen Konflikts desertierten. Es handelt sich um eine beeindruckende universelle Variation über den Kriegsschmerz, welcher von der überwältigenden Stimme der Sopranistin Madeleine Pierard vorgetragen wird.

Foto: Aziz Shokhakimov © Iliya Kononov

Programm
Maurice Ravel, Pavane pour une infante défunte (1899)
Edward Elgar, Cellokonzert in e-Moll, op. 85 (1919)
Ross Harris, Sinfonie Nr.2 (2006)

Aziz Shokhakimov Musikalische Leitung
Alexander Somov Cello
Madeleine Pierard Sopran

 


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Currently Playing
Theater Freiburg E-Magazin3 szenikTheater Freiburg E-Magazin3 szenikTheater Freiburg E-Magazin3 szenik
Comédie de Colmar 2019-2020 À Poils Alice Laloy szenikComédie de Colmar 2019-2020 À Poils Alice Laloy szenikComédie de Colmar 2019-2020 À Poils Alice Laloy szenik
Orchestre philharmonique de Strasbourg Saison 19-20 La Danse des cordes avec Vadim Repin szenik Orchestre philharmonique de Strasbourg Saison 19-20 La Danse des cordes avec Vadim Repin szenik
Espace110 Quinzaine de la danse 2020 szenikEspace110 Quinzaine de la danse 2020 szenikEspace110 Quinzaine de la danse 2020 szenik
TJP Les Giboulées 2020 szenikTJP Les Giboulées 2020 szenikTJP Les Giboulées 2020 szenik
POLE-SUD EXTRADANSE 2020 szenikPOLE-SUD EXTRADANSE 2020 szenikPOLE-SUD EXTRADANSE 2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook