Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ in einer neuen Fassung von Luk Perceval und Asli Erdoğan

 

 

Regisseur Luk Perceval und Exilautorin Asli Erdoğan verleihen zum Saisonauftakt Mozarts beliebtem Singspiel Die Entführung aus dem Serail eine philosophische Dimension jenseits von orientalischen Klischees und ohne humoristische Spielszenen. Sie überführen die Handlung in eine schnelllebige, globalisierte Welt, in der die Gegensätze von Orient und Okzident längst aufgelöst sind und keiner einen Weg aus dem „inneren Serail“ findet.

Einfühlsam, mit berückend schönen Bildern, neuen Dialogen und Zwischentexten spürt diese Koproduktion mit dem Grand Théâtre de Genève und dem Nationaltheater Mannheim so dem Gegensatz von Stille und Betriebsamkeit im brutalen Weltgedränge nach. Ein echtes Kunstwerk inspiriert von Mozarts utopischer Musik, die vom Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter Leitung von Fabio Biondi gespielt wird.


Praktische Informationen

  • In deutscher Sprache
  • Mit Übertiteln in deutscher & frz. Spache
  • Dauer: 1h50 (ohne Pause)
  • Ab 16 Jahren
  • Weitere Informationen: www.theatres.lu

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Roman(s) National - Comédie de Reims | szenik.euRoman(s) National - Comédie de Reims | szenik.eu

Newsletter

Becoming CoBrA - Kunsthalle Mannheim | szenik.euBecoming CoBrA - Kunsthalle Mannheim | szenik.euBecoming CoBrA - Kunsthalle Mannheim | szenik.eu
Currently Playing
Le Moment M - Le Manège, Reims | szenik.euLe Moment M - Le Manège, Reims | szenik.euLe Moment M - Le Manège, Reims | szenik.eu
Yé ! - Le Palc | szenik.euYé ! - Le Palc | szenik.euYé ! - Le Palc | szenik.eu

SZENIK AUF INSTAGRAM

Szenik auf Facebook