Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Christopher Rüping präsentiert eine „korrigierte“ Version des „Ring des Nibelungen“

 

 

Richard Wagners Ring des Nibelungen ist ein Monster, voll von überirdischer Musik und tiefem Hass, voll von inbrünstigen Liebesstürmen und hartem Rassismus, voll von tiefer Naturverehrung und darwinistischer Blut-Ideologie. Sollte man ihn heute überhaupt noch aufführen?

 

 

Nein, nicht unbedingt. Indes, selbst wenn der Ring in den Tiefen der Archive verschwände und nie wieder aufgeführt würde, könnte man den Einfluss dieses grössenwahnsinnigen Werkes schwerlich rückgängig machen.

Was jedoch möglich ist: es zu korrigieren!

Der Autor Necati Öziri hat eine solche «Korrektur» des Rings geschrieben, in dem die Geschichten erzählt werden, die Wagner verschweigt; die Musiker Black Cracker und Jonas Holle haben ein Orchester unabhängiger Musiker*innen versammelt, um Wagners One-Man-Show ein vielstimmiges Werk entgegenzusetzen; und der Regisseur Christopher Rüping wendet sich endlich der Oper zu! Hojotoho!


Praktische Informationen

 


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Swiss Dance Days - szenik.euSwiss Dance Days - szenik.eu

Newsletter

Shaker Kami, Myotis V - Percussions de Strasbourg | szenik.euShaker Kami, Myotis V - Percussions de Strasbourg | szenik.euShaker Kami, Myotis V - Percussions de Strasbourg | szenik.eu
Currently Playing
Theater Freiburg - Madame Butterfly I szenik.eu Theater Freiburg - Madame Butterfly I szenik.eu Theater Freiburg - Madame Butterfly I szenik.eu

SZENIK AUF INSTAGRAM

Biface / Le Dragon - TNS | szenik.euBiface / Le Dragon - TNS | szenik.euBiface / Le Dragon - TNS | szenik.eu
DIALOGUE - OPS | szenik.euDIALOGUE - OPS | szenik.euDIALOGUE - OPS | szenik.eu

Szenik auf Facebook