Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Zum ersten Mal findet die Tanzplattform DANCE DATES – eine „Dating-Plattform“ für zeitgenössische Tanzstücke – in Freiburg statt. 

 

Jeder Doppel-Abend ist die sorgfältig ausgewählte Begegnung zweier Choreograf*innen und ihrer Produktionen, welche in unterschiedlichen Städten uraufgeführt wurden.

 

Das Format bietet, begleitet von Gesprächs-, Vernetzungs- und Workshop-Formaten für Publikum und Professionelle, die einzigartige Möglichkeit eines internationalen Gastspielaustauschs. Von Freiburg aus wird eine Brücke geschlagen zwischen Akteur*innen der Tanzszenen in Baden-Württemberg, Frankreich und der Schweiz.

Als Initiatorinnen des Festivals geht es dem Kulturamt Freiburg, E-WERK Freiburg e.V. und tanznetz | freiburg nicht nur darum, dass Stücke aus anderen Städten in Freiburg gezeigt werden, sondern dass auch umgekehrt Freiburger Choreograf*innen ihre Stücke zukünftig in anderen Städten präsentieren können. Um den Austausch von Freiburger Akteur*innen der Tanzszene mit denen anderer Städte bis über die Ländergrenzen hinweg weiter voranzutreiben und zu befördern unternimmt das E-WERK Freiburg e.V als Veranstalter und produzierendes Zentrum für Tanz, einen weiteren wichtigen Schritt hin zu Qualifizierung und Professionalisierung.

Als eines von zahlreichen, durch die dreijährige Förderung TANZPAKT Stadt-Land-Bund ermöglichten Projekte, wird DANCE DATES gerade auch in der momentanen, besonders für die Kulturlandschaft herausfordernden Zeit, eine wichtige Chance des Austausches von Ideen, Potentialen und Zukunftsvisionen bieten.

Damit versteht sich die Tanzplattform als Forum zur Präsentation und Vernetzung aktueller Entwicklungen, Strömungen und Akteur*innen im zeitgenössischen Tanz in Baden-Württemberg und seiner Nachbarländer. Die Veranstaltung richtet sich an Gäste aus dem In- und Ausland, an Kulturveranstalter*innen, die Fachpresse und ein interessiertes Publikum vor Ort. Dabei repräsentiert die Auswahl der Stücke nicht einen Status Quo von in den Städten produzierenden Künstler*innen, sondern versucht bemerkenswerten Produktionen dieser Städte eine Plattform zu bieten, um sich dem Publikum und wichtigen Multiplikator*innen zu präsentieren.

Die Tanzplattform DANCE DATES soll perspektivisch zu einem fest in der Freiburger Kulturszene verankerten Format werden, das wichtige Impulse der grenzüberschreitenden Vernetzung setzt und Zukunftsperspektiven für die freie Tanzszene im Dreiländereck entwickelt und umsetzt.

 

PROGRAMM

 

ERÖFFNUNG: Do 05.11. | 20:00 Uhr | Saal
NAKED LOVE – a love circle in danceDAGADA dance company

Fr 06.11. |  19:00 Uhr | Saal
How to do a downward facing dog | Johanna Heusser

Fr 06.11. | 20:30 Uhr | Kammertheater
The Great Beauty | Ewelina Kotwa und Belinda Winkelmann

Sa 07.11. | 19:00 Uhr | Saal
(Con)Fabulation | Eric Trottier/Eintanzhaus Mannheim

Sa 07.11. | 20:30 Uhr | Kammertheater
Depth of Field | Emi Miyoshi

So 08.11. | 11:00 Uhr | Saal
Tanz fördern! Kulturpolitisches Podium

So 08.11. | 15:00 & 17:00 Uhr | Saal
(Con)Fabulation | Eric Trottier/EinTanz Haus Mannheim


Weitere Informationen auf der Website des E-Werk, Freiburg: www.ewerk-freiburg.de

 

 

Foto: Marc Doradzillo


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Currently Playing
Festival PERSPECTIVES in SaarbrückenFestival PERSPECTIVES in Saarbrücken
Un été au TAPS | STRASBOURGUn été au TAPS | STRASBOURGUn été au TAPS | STRASBOURG

SZENIK AUF INSTAGRAM

Le Théâtre de la Manufacture à NancyLe Théâtre de la Manufacture à NancyLe Théâtre de la Manufacture à Nancy

Szenik auf Facebook