Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

„Naked Love“ von Karolin Stächele im Freiburger E-Werk: „Alte Wege werden verlassen, neue Wege neugierig begangen …“

 

NAKED LOVE ist keine getanzte Gesellschaftskritik, sondern der Versuch, das unaussprechlich Wesentliche im Menschen und der Liebe unserer Zeit zu begreifen: Zulassen und loslassen als unabdingbare Regel in der Liebe.

 

Ausgehend von einer zehnmonatigen Interviewrecherche zum Thema „Wie liebst du? Liebe in einer sich transformierenden Gesellschaft” entwickelt die DAGADA dance company mit ihren fünf Tänzer*innen eine berührende Tanzsprache, die in zehn Episoden einen Reigen von zarten, schmerzenden, tabuisierten, hoffnungsvollen Begegnungen eröffnet.

Dabei geht es um Themen wie multiserielle Monogamien, Patchwork, Einsamkeit, Asexualität, Dauerdating, Pornokonsum oder die Ökonomisierung von Liebesdiensten – der Blick auf heutige Beziehungsrealitäten eröffnet Konfliktpotential. Aber es gibt auch die Suche nach neueren, freien Formen der Liebe.

 

Interview #szenikmag mit Karolin Stächele zu „Lovearchive“


BESETZUNG

Künstlerische Leitung Karolin Stächele/DAGADA dance company
Choreografie Karolin Stächele in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen
Konzept Karolin Stächele, Sabine Noll
Tanz Christian Leveque, Marco Rizzi, Jonathan Sanchez, Natalia Gabrielczyk, Simone Elliott

Dramaturgische Begleitung Sabine Noll
Musik Paul Tinsley
Bühne Sönke Ober
Licht Natalie Stark
Kostüm Karolin Stächele

Produktionsleitung Luka Fritsch
Assistenz Katharina Ludwig
Projektleitung Laila Koller/E-WERK Freiburg


PRAKTISCHE INFORMATIONEN

  • Premiere 20/21
  • Eine Produktion des E-WERK Freiburg in Kooperation mit tanznetz|freiburg und dem Kulturamt Freiburg.
  • Publikumsgespräche im Anschluss an die Vorstellung: Fr 11.06. & Sa 12.06. jew. ca. 21.15 Uhr
  • Live-Stream am Do 10.06. um 20 Uhr (im Anschluss DANCE DATE mit Edan Gorlickis Tanzproduktion „A litte too close“ über #infreiburgzuhause.de
  • Hier geht es zum online Blog der zehnmonatigen Recherche „Wie liebst du? Liebe in einer sich transformierenden Gesellschaft”: www.lovearchive.live
  • Weitere Informationen auf der Website des E-Werk, Freiburg: www.ewerk-freiburg.de

 

Foto: Jennifer Rohrbacher


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Currently Playing
Les Narrations du Futur - Le Maillon & le TJP à StrasbourgLes Narrations du Futur - Le Maillon & le TJP à Strasbourg
Passages Transfestival à MetzPassages Transfestival à MetzPassages Transfestival à Metz
https://www.espace110.org/saison-culturelle/lasaisonhttps://www.espace110.org/saison-culturelle/lasaisonhttps://www.espace110.org/saison-culturelle/lasaison
21. Internationale Schillertage - Nationaltheater Mannheim21. Internationale Schillertage - Nationaltheater Mannheim21. Internationale Schillertage - Nationaltheater Mannheim

SZENIK AUF INSTAGRAM

Dominicains de Haute Alsace Youtube szenikDominicains de Haute Alsace Youtube szenikDominicains de Haute Alsace Youtube szenik

Szenik auf Facebook