Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Rettungsanker

Der Choreograf Christophe Haleb bezeichnet CommunExtase als „Stück für die Bühne“: Darin hinterfragt sein Ensemble La Zouze ein ungeduldig-subversives, etwas träges gemeinschaftliches Leben.

Vier Körper auf der Bühne – drei Männer und eine Frau – stellen ihre Reibungspunkte, Ausbrüche, Projektionen und Beschäftigungen dar. Vier Körper, die nicht stillsitzen können, erfinden das unmittelbare Leben in Form einer interdisziplinären Kreation: Wortbeiträge und Klänge, Kopf- und Videoprojektionen, Erinnerungen und Archivmaterial … Pointiert und schonungslos, wandelbar und farbig – das Stück CommunExtase zeigt Menschen, die an der Oberfläche des Systems dahintreiben, in merkwürdigen Posen außer sich geraten, die Ordnung der Dinge durcheinanderbringen und die Spannung zwischen dem Individuellen und dem Kollektiven ausreizen. Christophe Haleb gelingt es, den unkontrollierbaren, berauschenden Atem des Lebens im Rohzustand einzufangen. 


Etiketten:Performance

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comédie de Reims Anniversaire szenikComédie de Reims Anniversaire szenik
POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter