Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Buenos Aires aufs Kino

Der Argentinier Autor und Regisseur Mariano Pensotti portraitiert Buenos Aires mit vier miteinander verkreuzten Geschichten, zwischen Theater und Kino.

In einer Reihe von Interviews mit Filmregisseuren aus Buenos Aires hat er die Beziehungen erkundet, die es während des Drehs zwischen ihren Privatleben und ihren Filmen geben kann.
So entstand Cineastas: Vier Filmemacher drehen ihren Film und leben gleichzeitig vor den Augen der Zuschauer. Das Kino versucht, die Ereignisse festzuhalten, während das T heater sie aufeinanderprallen lässt.
Diese Geschichte erzählen fünf Schauspieler, eine Off-Stimme und zwei übereinanderliegende Wohnungen. Die fünf spielen eine Vielzahl von Figuren im Hin und Her zwischen den beiden Räumen, die zwei simultane Zeiten Gestalt annehmen lassen: die Zeit der „Realität“ und die der Fiktion.


Cineastas ist auch ein Portrait von Buenos Aires, das diese vier miteinander verkreuzten Geschichten zeichnen. Denn die Bewohner dieser Stadt werden oft nicht widergespiegelt, wie sie sind, sondern vielmehr so, wie sie zu sein glauben.

Foto : Bea Borgers

 


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comédie de Reims Anniversaire szenikComédie de Reims Anniversaire szenik
tjp strasbourg saison 2019-2020 szeniktjp strasbourg saison 2019-2020 szeniktjp strasbourg saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter