Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Philipp Stölzl taucht des Dichters Herz tief unter das Meer

Wussten Sie, dass der dänische Dichter Hans Christian Andersen und seine wohl berühmteste Figur, die kleine Meerjungfrau, seelenverwandt sind? Regisseur Philipp Stölzl, Autor Jan Dvořák und Komponist Jherek Bischoff nehmen diese Seelenverwandtschaft zum Ausgangspunkt für einen bild-, text- und klanggewaltigen Theaterabend.

190927_Oper_ANDERSENS ERZÄHLUNGEN_THEATER BASEL_C_SANDRA THEN_SZENIK

«Weit draußen im Meer ist das Wasser so blau wie die Blätter der schönsten Kornblume. An der allertiefsten Stelle liegt des Meerkönigs Schloss. Der hat sechs schöne Kinder, aber die Jüngste ist die Schönste von allen, aber wie bei allen anderen endet ihr Körper in einen Fischschwanz.»

So der Anfang des Märchens Die kleine Meerjungfrau, das Hans Christian Andersen gerade zu schreiben beginnt, als er am Vorabend von dessen Hochzeit bei seinem Freund Edvard Collin erscheint, um diesem seine Liebe zu gestehen. Erschüttert von dessen Zurückweisung, spinnt er sein Märchen weiter und lässt es eine tragische Wende nehmen: Aus Liebe zu einem Prinzen möchte die kleine Meerjungfrau ein Mensch werden. Dafür geht sie einen fatalen Handel mit der Meerhexe ein, wird daraufhin zwar ein menschliches Wesen – die Liebe des Prinzen kann sie jedoch nicht gewinnen.

190927_Oper_ANDERSENS ERZÄHLUNGEN_THEATER BASEL_C_SANDRA THEN_SZENIK

Der mehrfach ausgezeichnete Film-, Opern- und Theaterregisseur Philipp Stölzl inszenierte in Basel bereits die Opern Faust und Der fliegende Holländer sowie das Schauspiel Frankenstein – nun bringt er erstmals Oper, Schauspiel und Ballett zusammen.

Die Musik für dieses spartenübergreifende Projekt stammt vom US amerikanischen Komponisten Jherek Bischoff. Seine Musik ist eine einzigartige Mischung aus Klassik, Pop und Elektronik. Er schreibt bevorzugt für großes Orchester und experimentiert mit Klängen und Klangflächen. Besonders typisch für seinen Stil ist der popartige Einsatz der Stimme. Neben seinen zahlreichen eigenen Alben komponierte er u. a. für das Kronos Quartet, für David Byrne, Robert Wilson und Neil Gaiman.

Wenn Sie also auch so ein(e) Liebhaber(in) dieses Märchens und der Welt Andersens sind, dann sollten Sie diese Inszenierung nicht verpassen!

190927_Oper_ANDERSENS ERZÄHLUNGEN_THEATER BASEL_C_SANDRA THEN_SZENIK

BESETZUNG

MUSIKALISCHE LEITUNG Thomas Wise
INSZENIERUNG Philipp Stölzl
BÜHNE Philipp Stölzl / Heike Vollmer
KOSTÜME Kathi Maurer
CHOREOGRAFIE Sol Bilbao Lucuix
LICHT Thomas Kleinstück
DRAMATURGIE Julia Fahle / Bettina Fischer / Johanna Mangold

HANS CHRISTIAN ANDERSEN Moritz von Treuenfels
EDVARD COLLIN Mario Fuchs
JONAS COLLIN Klaus Brömmelmeier
HENRIETTE THYBERG Linda Blümchen
DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (GESANG) Bruno de Sá
DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (TANZ) Pauline Briguet
DIE ZWEI MEERSCHWESTERN Ena Pongrac / Stefanie Knorr
GROSSMUTTER Jasmin Etezadzadeh
MEERHEXE Rolf Romei
PRINZ Hyunjai Marco Lee
TÄNZER_INNEN Claudio Costantino / Laetitia Aurélie Kohler / Kihako Narisawa / Daniel Staaf

Statisterie des Theater Basel
Es spielt Basel Sinfonietta.

190927_Oper_ANDERSENS ERZÄHLUNGEN_THEATER BASEL_C_SANDRA THEN_SZENIK

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

  • Schauspieloper von Jherek Bischoff (Musik) und Jan Dvořák (Text)
  • Uraufführung 2019/2010 // Auftragswerk
  • Eine Koproduktion mit dem Residenztheater München
  • Eine spartenübergreifende Produktion von Oper, Schauspiel und Ballett.
  • In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn
  • Weitere Informationen auf der Webseite des Theater Basels: www.theater-basel.ch

DIES KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN

 

Fotos: Sandra Then

 


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Orchestre philharmonique de Strasbourg OPS Saison 2019-2020 Traversée des mondes mit Nemanja Radulović szenikOrchestre philharmonique de Strasbourg OPS Saison 2019-2020 Traversée des mondes mit Nemanja Radulović szenik
MOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIKMOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIKMOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIK
TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik
La Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenikLa Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenikLa Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenik
Currently Playing

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter