Praktisches
  • Kreation
  • Dauer: 1H50

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Maillon
www.maillon.eu
Reservierungen : +33 (0) 3 88 27 61 81
Wie komme ich hin?

Colmar - Comédie de l'Est
www.comedie-est.com
Reservierungen : +33 (0) 3 89 24 31 78
Wie komme ich hin?

Les fils prodigues

J. Conrad, E. O’Neill, Jean-Yves Ruf, Cie Chat Borgne Théâtre
17. bis 19. Januar 2018 | 3 Auff. | Strasbourg | Maillon
17. bis 19. April 2018 | 3 Auff. | Colmar | Comédie de l'Est

Das Meer brachte ihn wieder

Jean-Yves Ruf setzt sich in seiner neuen Kreation mit der Beziehung eines Vaters zu seinem Sohn auseinander. Mit der Sprachgewalt der Schriftsteller Eugene O’Neill und Joseph Conrad taucht er tief in das Band ein, welches diese beiden verbindet. Hoffnung, Wut – eine Sintflut an unausgedrückten Gefühlen. 

 

Das Meer. Seine Gewaltigkeit ist anziehend, unbeschreiblich. Wir können uns mit ihm vereinen oder den Halt verlieren. So ist es auch mit der Beziehung zwischen einem Kind und seinen Eltern. Sie sind miteinander verbunden, haben Erwartungen. Doch was passiert, wenn der eine nicht so gerät, wie es sich der andere erhoffte? Jean-Yves Ruf setzt sich mit den Werken zweier fantastischer Schriftsteller auseinander: Eugene O’Neill und Joseph Conrad. Beide haben im Laufe ihres Lebens das Meer als Zufluchtsstätte, als Orakel, als Partner gesehen. In den beiden Theaterstücken, die hier vorgestellt werden, steht die Beziehung zwischen einem Vater und seinem Sohn im Mittelpunkt. 

In Joseph Conrads Nur noch einen Tag wartet ein Vater auf die Rückkehr seines Sohnes, einen Seemann. Er legt nützliche Gegenstände für sein Kind zur Seite und findet in der Nachbars Tochter die passende Ehefrau. So malt er sich die Ankunft seines Jungen aus, träumt... Aber, als es an der Tür klopft, überschwemmt ihn eine Welle an Enttäuschung.

In Der Strick von Eugene O’Neill stiehlt der Sohn etwas Geld vom Vater und verschwindet daraufhin auf das Meer. Der Zurückgelassene droht ihn bei seiner Rückkehr zu erhängen. Ein Strick wird am Haus angebracht, wartet baumelnd. 

Warum kommen die Söhne zurück? Wie gehen sie mit der Wut und den Fantastereien ihrer Väter um? Was schlummert tief in ihnen und kann, wie der Wind das Meer, die Gefühle wachrütteln? 

 

Basierend auf den Werken

Der Strick von Eugene O’Neill und Nur noch einen Tag von Joseph Conrad

 

Mit

Djamel Belghazi, Jérôme Derre, Johanna Hess, Vincent Mourlon, Fred Ulysse

 

Foto: Rodolphe Gonzales

Schlagwörter : Comédie de l'Est - Maillon - Premiere - Theater
Bonus

Interview szenikmag mit Jean-Yves Ruf [FR]

 

Jean-Yves Ruf über diese Kreation [FR]

 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

MOMIX 2019

Momix 2019

Inscription NL DE

Enregistrer

TAPS - Trilogie de l'état urgent

TAPS - TRILOGIE DE L'ETAT URGENT

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Le Garçon et le poisson magique
Klassik | Colmar | 19. Dezember 2018
20 mSv
Theater | Strasbourg | 8. Januar 2019
Salopards
Theater | Reims | 12. Januar 2019
Vies de papier
Theater | Illkirch | 15. Januar 2019
TRILOGIE DE L'ÉTAT URGENT / Purge
Theater | Strasbourg | 19. Januar 2019
Belgium Rules
Theater | Mulhouse | 22. Januar 2019
Alle Verlosungen