Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Schwerelos

Der Körper dient Alessandro Maida und Maxime Pythoud als Spielwiese des Möglichen: Ihre Show Respire ist ein herzerfrischender Balanceakt. 


Nicht zufällig haben Alessandro Maida und Maxime Pythoud ihrer Truppe den wohl klingenden Namen „Circoncentrique“ verliehen. Den Gesetzen der Schwerkraft trotzend, wandeln die zwei Zirkusartisten mit irritierender Leichtigkeit in ihren Shows endlos das Motiv des Kreises ab. Respire (dt.: Atme) ist der Inbegriff dieser ringförmigen Variationen: die Körper der Akrobaten werden selbst zur Antriebskraft der Reifen, die stets in Bewegung sind und nie aus dem Gleichgewicht geraten, getragen vom Rhythmus ihres eigenen Atems. Der rote Faden des Lebensatems vereint für einen Moment Zuschauer und Akteur, wie in ein- und derselben Reaktion auf das Bühnengeschehen. Jonglage, Balanceakte oder Hebefiguren sorgen für ein Wechselbad der Gefühle zwischen Bewunderung und Beklommenheit. Der Dialog zwischen Akteur und Zuschauer wird musikalisch von einem ebenfalls auf der Bühne anwesenden Pianisten untermalt, wobei Raum für spontane Einfälle bleibt. Ein inniger und unverfälschter Moment… (C.T.)

 

Die Website der Zirkustruppe (FR)
Weitere Informationen auf der Webseite der Coupole

 


Etiketten:Cirque - La Coupole - Zirkus

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comédie de Reims Anniversaire szenikComédie de Reims Anniversaire szenik
POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter