Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Einzigartig

Mit One of a kind des renommierten Choreografen Jiří Kylián kommt ein Juwel des Tanzes auf die Bühne des Opernhaus Stuttgart. Die Tänzer*innen begeben sich dabei in die hohe, filigrane und raffinierte Kunst des Tschechen, der selbst vor 50 Jahren als Tänzer von John Cranko in Stuttgart engagiert wurde und seitdem weltweit für seine spannenden Werke gefeiert wird. 
Als eines seiner wenigen abendfüllenden Arbeiten erleben wir, inmitten des Bühnenbildes des japanischen Architekten Atsushi Kitagawara wie Poesie, Rhythmus und Zerbrechlichkeit durch die Körper des Ensembles fließen, und laufen dabei mit Freude Gefahr, ihrer Magie zu verfallen.

 

Choreographie Jiří Kylián
Musik Brett Dean, Carlo Gesualdo da Venosa, David Hykes, Frame-Cut-Frame, Benjamin Britten, Chiel Meijering, David Lumsdaine, John Cage
Bühnenbild Atsushi Kitagawara
Kostüme Joke Visser
Licht (original) Michael Simon
Licht (Neugestaltung) Kees Tjebbes

 

 

Foto: Monica Menez

 

 

  • Weitere Informationen auf der Homepage des Stuttgarter Ballett
  • Uraufführung am 6.02.1998, Nederlands Dans Theater
  • Stuttgarter Erstaufführung 2019 

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comédie de Reims Anniversaire szenikComédie de Reims Anniversaire szenik
POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter