Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

„Oh wie schön wär’s Zeltival“: Karlsruher Kulturzentrum TOLLHAUS startet am 3. Juli sein sechswöchiges Sommerfestival

 

Am Freitag, 3. Juli, startet das Karlsruher Kulturzentrum TOLLHAUS ein sechswöchiges Sommerfestival, das in diesem Jahr unter dem Titel „Oh wie schön wär’s Zeltival“ steht. Auch wenn der Veranstaltungsname ein gewisses Bedauern ausdrückt, steckt er doch voller Vorfreude auf ein mit heißer Nadel kurzfristig gestricktes Ersatzprogramm, das an die Stelle des regulären Zeltivals des Kulturzentrums TOLLHAUS tritt.

 

 

Statt internationaler Künstlerinnen und Künstler, die normalerweise in den Sommerwochen beim TOLLHAUS zu Gast sind, rücken diesmal vor allem nationale und auch regionale Formationen in den Mittelpunkt. Sie versprechen unter den gegenwärtigen Corona-Bedingungen ein überaus reizvolles Programm.

Lachend durch die Musikgenres

Innerhalb weniger Tage haben die Programmmacher des Kulturzentrums ein neues Programm zusammengestellt, das sich bis Mitte August noch komplettieren wird. Das TOLLHAUS startet am 3. und 4. Juli mit zwei Folgen des populären KOHI Poetry Slams. Zu den ersten Verpflichtungen zählen am 9. Juli die Chaosbrüder Oropax, die sich „weiss gebräunt und Fisch rasiert“ als „Profi Lachse“ outen. Mit No Sugar No Cream wird am Freitag, 10. Juli, das im April ausgefallene Release-Konzert der neuen CD „Promises“ nachgeholt.

Die sagenhafte Klassik-Crossover-Kapelle Spark kommt am Samstag, 11. Juli, mit einem speziellen Sommerprogramm zu „Oh wie schön wär’s Zeltival“. Die Blockflötisten Andrea Ritter und Daniel Koschitzki verbinden mit ihren Kollegen Einflüsse aus Pop und Elektronik mit zeitgenössischer klassischer Musik und erreichen so ein überraschend breites Publikum, das weit über die Klassikgemeinde hinausreicht.

No Sugar No Cream

Außerdem eingeladen sind unter anderem die Singer/Songwriterin Dota und ihre Band am 17. Juli mit ihrem aktuellen Mascha-Kaléko-Programm, der eigenwillige Martin Bechler mit seinem Spaß und Tiefsinn vereinenden Bandprojekt Fortuna Ehrenfeld am 22. Juli und Musikkabarettist Michael Krebs mit seinem „Willkommen zurück – Das Neustartkonzert“ am 24. Juli.

Ein barbarischer und kontrastreicher August

Bereits im Juni war das TOLLHAUS mit dem zweiwöchigen LUCKY 100 SOMMERFESTIVAL und einem streng limitierten, aber umso dankbareren Publikum aus dem monatelangen Veranstaltungsloch gestiegen. Für das bei LUCKY 100 in kurzer Zeit restlos ausverkaufte Konzert mit den Violons Barbares gibt es nun am 1. August einen Zusatztermin, und am 8. August gastiert die Staatliche Artistenschule aus Berlin mit ihrer aktuellen Absolventenshow „Kontraste“.

20200801_violonsbarbares_by_clotildeperrin2_kopie.jpg
Violons Barbares I Clotilde Perrin

Live erklingt’s im Garten.

Auch wenn das Sommerfestival in diesem Jahr sicherlich kein ZELTIVAL im gewohnten Rahmen werden kann, versprechen die Veranstalter „ein tolles Programm“ für zunächst jeweils höchstens 250 Besucherinnen und Besucher, dazu viel frische Luft und eine Atmosphäre, die auf alle Fälle ZELTIVAL-würdig werden soll. Häufiger als bisher wird der Tollhaus-Garten sonntags bei freiem Eintritt geöffnet, hin und wieder durch Livemusik belebt.

Beim „Oh wie schön wär’s Zeltival“ Sommerfestival bemüht sich das Kulturzentrum TOLLHAUS um einen solidarischen Eintrittspreis mit einem günstigen Normalpreis, einem ermäßigten Preis und einen Förderpreis, der die Arbeit des Kulturzentrums in diesen schwierigen Zeiten besonders unterstützt. 

 

 


Weitere Informationen auf der Website des Tollhaus: www.tollhaus.de

 

 

 

Foto: Absolventenshow Kontraste I Jule Felice Frommelt


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Currently Playing
CCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre Lancement de Saison 2020-2021 szenikCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre Lancement de Saison 2020-2021 szenik
Theater Freiburg E-Mag 2020 szenikTheater Freiburg E-Mag 2020 szenikTheater Freiburg E-Mag 2020 szenik
TNS SAISON 20-21 szenikTNS SAISON 20-21 szenikTNS SAISON 20-21 szenik
KUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenikKUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenikKUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenik
La Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenikLa Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenikLa Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook