Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Das Oberhaupt des englischen Rocks

Die Vögel fliegen hoch, sehr hoch, ja bis zum Mond! Noel Gallagher präsentiert sein erstaunliches drittes Album Who Built The Moon? ohne die Stimme seines Bruders Liam und nimmt damit Abstand zur feuerfangenden Musik von Oasis…

 

If I had A Gun, The Death of You and Me, In The Heat of the Moment, Ballad of the Mighty I…  Noel Gallagher, begleitet von seinen High Flying Birds, baut seine Magie nach Oasis weiter aus: Universelle und gepflegte Songwriter-Texte, deren Gesang er zukünftig voll und ganz übernimmt. Auch wenn die nasale Stimme seines Bruders Liam nicht mehr dabei ist, erinnern Ton und Melodien noch an den Oasis-Stil. 

Doch mit Who Built The Moon? führt Noel Gallagher einen Bruch herbei. Währenddessen sein kleiner Bruder derzeitig an einer Solokarriere mit den sehr rockigen As You Were arbeitet, schließt der Manchester Komponist und Gitarrist einen Pakt mit dem britischen DJ David Holmes und schlägt eine eklektische musikalische Reise vor. Von der Oase zum Mond, Noel und seine Vögel fliegen an einer Mischung aus Blues und Disko mit She Taught Me How To Fly, am Folk mit If Love Is The Law am Elekto mit dem explosiven Fort Knox, an der Weltmusik mit Be Careful What You Wish For vorbei und lassen auf jedem einzelnen Song ihren Rockeinfluss sprießen. Die Produktionen von David Holmes gepflegt, erlauben dem großen Bruder des englischen Rock diese Mischung und bringen ein musikalisch buntes Experiment auf die Bühne, mit den High Flying Birds, Frauenstimmen, Blasinstrumenten und, natürlich, den ewigen Hymnen der Band Oasis, welche von einem Chor und dem Publikum begeistert interpretiert werden. 

 

 

Foto: Lawrence Watson


Etiketten:Konzert - Rock - Rockhal

WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Le Carreau Spielzeit 2019-2020 szenik Le Carreau Spielzeit 2019-2020 szenik
TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik TNS Retour à Reims Saison 2019-2020 szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik POLE-SUD saison 2019-2020 anniversaire szenik

Szenik auf Facebook

Newsletter