Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Brecht & Blues On The Road To Freedom

 

Nina Hagen, die Godmother des deutschen Punks, kommt mit Liedern und Texten Bertolt Brechts nach Guebwiller. Eine Hommage an den sich messerscharf ausdrückenden deutschen Autor in einer einmaligen Kulisse, dem ehemaligen Dominikanerkloser im Elsass. 

 

Nina Hagen ist weit mehr als nur ein vergessener Farbfilm und Kurven in einem Minirock. Von der Bühne einfach nicht wegzudenken, widmet sich die Godmother des deutschen Punks nun in ihrem Projekt den Liedern und Texten des wichtigen, unvergessenen Autoren Bertolt Brecht – einem Schriftsteller, der messerscharf denken konnte und sich punktgenau auszudrücken wusste. So zitiert die Musikerin auf ihrer Facebookseite

 

Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz. Ihre Vorstellungsgabe für kommende Leiden ist fast noch geringer. Die Beschreibungen, die der New Yorker von den Gräueln der Atombombe erhielt, schreckten ihn anscheinend nur wenig. Der Hamburger ist noch umringt von den Ruinen, und doch zögert er die Hand gegen einen neuen Krieg zu erheben. Die weltweiten Schrecken der vierziger Jahre scheinen vergessen. Der Regen von gestern macht uns nicht nass sagen viele. Diese Abgestumpftheit ist es, die wir zu bekämpfen haben, ihr äußerster Grad ist der Tod. Allzu viele kommen uns schon heute vor wie Tote, wie Leute, die schon hinter sich haben, was sie vor sich haben, so wenig tun sie dagegen!
Und doch wird nichts mich davon überzeugen, dass es aussichtslos ist, der Vernunft gegen ihre Feinde beizustehen. Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde!
Lasst uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind! Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind, und sie werden kommen ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände zerschlagen werden.

Bertolt Brecht aus Das Gedächtnis der Menschheit, geschrieben 1952

______________________________________________

Mit

Nina Hagen, Gesang

Fred Sauer, Piano

Warner Poland, Gitarre

Michael O’Ryan, Bassgitarre & Kontrabass 

Marcellus Puhlemann, Schlagzeug 


 

 

Das Konzert am 28.03.2020 in Guebwiller ist bis auf Weiteres abgesagt. 

 

Foto: Dominicains de Haute-Alsace

 


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Currently Playing
CCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre Lancement de Saison 2020-2021 szenikCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre Lancement de Saison 2020-2021 szenik
Theater Freiburg E-Mag 2020 szenikTheater Freiburg E-Mag 2020 szenikTheater Freiburg E-Mag 2020 szenik
TNS SAISON 20-21 szenikTNS SAISON 20-21 szenikTNS SAISON 20-21 szenik
KUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenikKUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenikKUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenik
La Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenikLa Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenikLa Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook