Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Tanze Maria, tanze!

Diese Inszenierung war einer der Höhepunkte des Festivals Arsmondo 2019Maria de Buenos Aires, die Allegorie des Tangos, kommt hier mit einer jungen, energischen Besetzung auf die Bühne und erzählt dabei die Geschichte einer Frau, die sich ihren Leidenschaften, unter einem schattigen Himmel, hingibt. Eine Choreografie von Matias Tripodi, musikalisch geleitet von Nicolas Agullo

 

Maria de Buenos Aires erzählt die Geschichte einer Legende – einer Frau, die sich, als Allegorie des Tangos verstehend, Lust und körperlichen Vergnügen hingibt, kurz den Erfolg genießt, um verarmt in einem Freudenhaus zu sterben. Ihre Seele allerdings lässt auch nach dem Tod keine Ruhe und wandelt durch die Straßen der Stadt Buenos Aires.

In dieser Inszenierung nimmt es der argentinische Choreograf Matias Tripodi mit dem Leben dieses Mythos auf. Als angesehener Choreograf des zeitgenössischen Tanzes Argentiniens hat er bereits für das Tanztheater Pina Bausch Projekte erarbeitet. In seinen Werken hinterfragt er die Präsenz, Darstellung und Ausdrucksweisen des Tangos.

Mit der 26-jährigen, über aus talentierten Banoneon-Spielerin Carmela Delgado und einer ausgewählten Besetzung werden uns an diesem Abend Tanz und Musik mit Leidenschaft übergießen.

BESETZUNG

Choreografie, Dekor Matias Tripodi
Choreografie-Assistenz Xingi Huang
Musikalische Leitung Nicolas Agullo
Kostüme Xavier Ronze
Licht Romain de Lagarde
Szenische Projektionen (Fotografien) Claudio Larrea

Mit
Maria Ana Karina Rossi
El Duende Alejandro Guyot
Tenor Stefan Sbonnik
Violinensolo Federico Sanz
Banoneon-Solo Carmela Delgado

Ballett der Opéra national du Rhin
La Grossa – Orchestre Tipica de la Maison Argentine


  • Uraufführung im Mai 1968 in der Sala Planeta, Buenos Aires
  • „Tango-Operita“, Libretto von Horacio Ferrer, Komposition Astor Piazzolla, für 16 Tänzer
  • Premiere 2018 / 2019
  • Ab 12 Jahren
  • Dauer: 1 Std. 30

 

Foto: Opéra national du Rhin


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Currently Playing
CCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre Lancement de Saison 2020-2021 szenikCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre Lancement de Saison 2020-2021 szenik
Theater Freiburg E-Mag 2020 szenikTheater Freiburg E-Mag 2020 szenikTheater Freiburg E-Mag 2020 szenik
TNS SAISON 20-21 szenikTNS SAISON 20-21 szenikTNS SAISON 20-21 szenik
KUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenikKUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenikKUMA Kunsthalle Mannheim UMBRUCH 2020 szenik
La Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenikLa Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenikLa Nef Wissembourg Saison 2020-2021 CLINC! szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook