Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Falk Richter und Europa: Was hält uns noch zusammen?

Alle Theaterseelen stehen still, wenn es denn Falk Richter so will! Der aus Hamburg stammende Regisseur und Autor bringt seine neue Inszenierung I am Europe auf die Bühne. Spartenübergreifend wird unser Kontinent zerpflückt, analysiert und zusammengeklebt. Oh, da braut sich ein Wirbelsturm auf der Bühne zusammen!

Theatre_I-am-europe_Theatre-de-Liege_Jean-Louis-Fernandez_szenik

„Was ist Europa?“ Ganz ehrlich, in Zeiten, wie unseren, ist dies sehr schwer zu beantworten. Zugleich haben wir gewiss alle eine Geschichte zu erzählen: von Großeltern und Eltern, die diesen Kontinent zusammenkleben sahen; von Verwandten, die an Grenzen noch ihren Ausweis zeigen mussten; von Bekannten, die flohen und hoffnungsvoll nach Europa kamen… Und heute? Heute ziehen sich Grenzen zusammen, Werte werden am Spieß gegrillt, einst solide Ideen gehen in Flammen auf.

Falk Richter untersucht mit seinen internationalen Schauspielern ihre Geschichte und Beziehung zu unserem Kontinent. Dabei vermischen sie Sparten, um immer tiefer auf den Kern der aktuellen Krisen zu gelangen. Was werden sie dort wohl finden und wie kann dieses Konstrukt Europa zusammengehalten werden?

Theatre_I-am-europe_Theatre-de-Liege_Jean-Louis-Fernandez_szenik

BESETZUNG

Text und Inszenierung Falk Richter
Französische Übersetzung Anne Monfort
Mit Lana Baric, Charline Ben Larbi, Gabriel Da Costa, Mehdi Djaadi, Khadija El Kharraz Alami, Douglas Grauwels, Piersten Leirom, Tatjana Pessoa
Choreographie Nir de Volff
Dramaturgie Nils Haarmann
Bühne und Kostüme Katrin Hoffmann
Musik Matthias Grübel
Video Aliocha Van der Avoort
Licht Philippe Berthomé
Regie-Assistenz Christèle Ortu
Assistenz Bühne und Kostüme Émilie Cognard
Praktikum Regie-Assistenz Barthélémy Fortier


  • Weitere Informationen auf den folgenden Webseiten:
  • Théâtre de Liège
  • Les Théâtres de la Ville de Luxembourg
  • Dauer: 2 Std.
  • Premiere 2018 / 2019
  • Eine Produktion des Théâtre National de Strasbourg
  • Mehrsprachiges Spektakel mit Übertiteln
  • I am Europe wird im Juni 2019 im Rahmen des Festival Perspectives präsentiert

 

 

Fotos: Jean-Louis Fernandez

 


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Orchestre philharmonique de Strasbourg OPS Saison 2019-2020 Traversée des mondes mit Nemanja Radulović szenikOrchestre philharmonique de Strasbourg OPS Saison 2019-2020 Traversée des mondes mit Nemanja Radulović szenik
MOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIKMOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIKMOMIX 2020 CREA KINGERSHEIM SZENIK
TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik TNS Strasbourg Saison 2019-2020 Vents contraires Jean-René Lemoine szenik
La Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenikLa Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenikLa Comédie de Reims Saison 2019-2020 Nos Solitudes szenik
Currently Playing

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Newsletter