Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. Webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Region Grand Est

Ersatz: Objekttheater von Julien Mellano

 

Mit Ersatz inszeniert Julien Mellano eine mögliche Vision des Menschen in der Zukunft. Diese Hybridfigur erscheint als Ergebnis aus der Alchemie mit einer Maschine wie ein wackeliger Überrest einer enttäuschten Zukunft. Auf der Bühne untersucht eine menschenähnliche Silhouette stillschweigend die virtuelle Realität und stiehlt dabei mehrere Objekte. Das Absurde und das Wunder begegnen und vereinen sich an einem dunklen Ort, um sich dem Fluchtpunkt unserer Menschheit anzuschließen, ob sie nun real, virtuell oder erweitert sein mag.


Praktische Informationen

  • Ab 12 Jahren
  • Dauer: 50 Minuten
  • Ohne Worte
  • Website des Collectif Aïe Aïe Aïe: www.aieaieaie.fr

Art’Rhena (68)

  • 23.11 – Nach dem Stück – Die neuen Technologien: Versklavung oder Befreiung? (Zweisprachiger Philo-Apero)
  • Weitere Informationen und Reservierung auf der Website der Art’Rhena – Kulturinsel: www.artrhena.eu

Reims 

  • Schulvorstellungen am 9. und 10. Dezember
  • Weitere Informationen und Reservierung auf der Website des Manège – Scène Nationale Reims : www.manege-reims.eu

 

 

Foto: Hadrien Brunner et Grimm


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meeting Point - TAPS | szenik.eu

Newsletter

Le marché dLe marché dLe marché d
Currently Playing
FARaway 2022 à Reims | szenik.euFARaway 2022 à Reims | szenik.euFARaway 2022 à Reims | szenik.eu
Quartiers Libres - Le Théâtre de la Manufacture | szenik.euQuartiers Libres - Le Théâtre de la Manufacture | szenik.euQuartiers Libres - Le Théâtre de la Manufacture | szenik.eu

SZENIK AUF INSTAGRAM

CCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre : Janvier - Juin 2022 | szenik.euCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre : Janvier - Juin 2022 | szenik.euCCAM / Scène Nationale de Vandoeuvre : Janvier - Juin 2022 | szenik.eu

Szenik auf Facebook