Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Das Werkzeug für Freiheit

Die tunesische Sängerin Emel Mathlouthi ist mit ihrem zweiten Album Ensen auf Tour. Kompositionen, die weiterhin für Freiheit, gerechtes Menschsein und Frieden einstehen, und eine Sängerin, deren Stimme unter die Haut geht. 

 

Unsere Welt braucht Menschen, die den Mut haben auf die Strasse zu gehen, für Gerechtigkeit einzutreten und somit jeden Einzelnen einladen, selbst aktiv zu werden. Die tunesische Musikerin Emel Mathlouthi gehört zu jenen, die sich nicht kleinreden lassen. Während des Arabischen Frühlings die Demonstrationen durch Konzerte unterstützend, wird ihr Lied Kelmti Horra („Mein Wort ist frei“) zum Titel und zur Melodie dieses geforderten Umbruchs. 

Schnell wird versucht sie nicht auftreten zu lassen, doch niemals sinken ihre Arme zu Boden. Von Frankreich und New York weiter Stellung beziehend, ist es weiterhin ihr Gesang, der ihr Mittel zum Zweck wird. Nun erschien im letzten Jahr ihr neues Album Ensen mit dem sie nun auf Tour geht. Es ist eine Mischung aus traditionellen und elektrischen Klängen, gefühlvoll und eindringlich. Emel Mathlouthi hat ihr Werkzeug für die Freiheit gefunden; unterstützen wir sie dabei!

 

Foto: Julien Bourgeois


WIR EMPFEHLEN AUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

OPS orchestre philharmonique strasbourg ivresses sonores jean-guihen queyras seznik
KUMA Inspiration Matisse 2019 szenik KUMA Inspiration Matisse 2019 szenik KUMA Inspiration Matisse 2019 szenik
Triptyque cie gourbi bleu espace 110 illzach szenikTriptyque cie gourbi bleu espace 110 illzach szenikTriptyque cie gourbi bleu espace 110 illzach szenik

SZENIK AUF INSTAGRAM


Festival Jazzdor Strasbourg 2019 Jazzpassage szenikFestival Jazzdor Strasbourg 2019 Jazzpassage szenikFestival Jazzdor Strasbourg 2019 Jazzpassage szenik

Szenik auf Facebook

Newsletter