Le 1er web magazine spectacles | Grand Est transfrontalier
Das 1. webmagazin der darstellenden künste | Grenzüberschreitende Großregion

Die Küche

Arnold Wesker, Amir Reza Koohestani
Vergangene Vorstellungen anzeigen  
Theater Freiburg (Freiburg) | 18/05/2019 - 13/07/2019 | 8 Vorstellungen
Alle einsehen 

Die Welt ist eine Küche

Wir befinden uns in einer Restaurant-Küche im London der 50er Jahre. Es qualmt, kocht, gerinnt und brutzelt in den zahlreichen Töpfen. Teller für Teller werden, heiß und schwer, in den Essraum getragen. Die Gesichter der Gäste allerdings bleiben den Köchen und Gehilfen verborgen. Zwischen all dem Sautieren und den Mehlschwitzen werden hin-und wieder Anekdoten erzählt. Lebensgeschichten pellen von den Zungen der Mitarbeiter ab. 

Der englische Dramatiker Arnold Wesker setzt sich in seinem Stück mit der Ausbeutung und dem gnadenlosen Arbeitsalltag in der Gastronomie auseinander. Menschen, die für einen Hungerlohn ihren eigenen Träumen ins Fleisch schneiden, nur um über die Runden zu kommen. Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani wandelt nun das Theater Freiburg in eine multikulturelle Großküche um und wirft einen Blick auf eine Gesellschaft, in der auch Deutsche Migranten waren. 

 

Regie Amir Reza Koohestani

Bühne Mitra Nadjmabadi

Kostüme Gabriele Rupprecht

Licht Mario Bubic

Dramaturgie Rüdiger Bering

Mit Tim Al-WindaweLukhanyo BeleThieß BrammerVictor CaleroAngela FalkenhanMartin HohnerJanna HorstmannLukas HupfeldMarieke KregelHolger KunkelHenry MeyerStefanie Mrachacz, Marco Rudolph, Anja SchweitzerHartmut Stanke und Rosa Thormeyer

 

 

 

Foto: Birgit Hupfeld

 

 


Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_MannheimKUMA_Hiwa_k_Mannheim

SZENIK AUF INSTAGRAM


Szenik auf Facebook

Abonnieren Sie unseren zweimal im Monat erscheinenden Newsletter!