Praktisches
  • Dauer: 3H30

  • In niederländischer, französischer und deutscher Sprache

  • Mit niederländischen und französischen Übertitel

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Liège - Théâtre de Liège
theatredeliege.be
Reservierungen : + 32 (0)4 342 00 00
Wie komme ich hin?

Bruxelles - Kaaitheater
www.kaaitheater.be
Reservierungen : + 32 (0)2 201 59 59
Wie komme ich hin?

Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

Belgian Rules / Belgium Rules

J. Fabre / Troubleyn
13. Februar 2018 | 14 Februar 2018 | Liège | Théâtre de Liège
20. April 2018 | 21 April 2018 | Bruxelles | Kaaitheater
22. Januar 2019 | 23 Januar 2019 | Mulhouse | La Filature

Mehr als Bier und Spekulatius

In seiner neuen Kreation blickt der Choreograf und Regisseur Jan Fabre auf sein kleines, verregnetes Land Belgien und nimmt es mit all seinen Eigenheiten, lächelnd und in Farbe, auseinander. Was für ein Spektakel! 

 

Ja, die Belgier. Beherzt, im dicken Wollpullover (da permanent frisch) leben sie ihr Dasein simpel und feierlich im Norden. Immer ein Lächeln parat, kompromisssuchend, ein fabelhaftes Theaterangebot, deftige Speisen (die man bei diesem Wind auch braucht) sind sie zugleich ein Ort der Entscheidungen, Geschäftsessen und Konferenzen diverser Politiker. Jan Fabre nimmt sein Land in seiner neuen Inszenierung einmal genau unter die Lupe und packt dabei so manch bizarre Eigenheit aus. So geht es von der Freude über orchestrale Festivitäten zum Hefe-und Hopfengebräu, bis hin zu den drei Regionen und ihren drei Sprachen. 

Es ist bunt, es tanzt und spielt auf der Bühne. Jede Szene ist für eine Überraschung gut. Mit internationalen Tänzern wird ebenso auf die Vielfalt des Landes angespielt, denn Belgien ist weitaus mehr als eine gebackene Waffel mit Kirschen. Es ist ein Theater. Ob nun Komödie oder Tragödie, dies dürfen Sie entscheiden, wenn Sie dieser einmaligen Kreation beiwohnen. Also, hoch die Gläser und lang lebe Belgien! 

 

Konzept und Inszenierung Jan Fabre

Text Johan de Boose

Musik Raymond van het Groenewoud, Andrew Van Ostade

Mit

Annabelle Chambon, Cédric Charron, Tabitha Cholet, Anny Czupper, Conor Thomas Doherty, Stella Höttler, Ivana Jozic, Gustav Koenigs, Mariateresa Notarangelo, Çigdem Polat, Annabel Reid, Merel Severs, Ursel Tilk, Kasper Vandenberghe, Andrew James Van Ostade 

 

Foto: Wonge Bergman

 

Schlagwörter : Tanz - Theater
Weitere Informationen
Das könnte Ihnen auch gefallen
  • Im Rahmen des Festivals Pays de danses

 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Littoral
Theater | Bussang | 28. Juli 2018
Littoral
Theater | Bussang | 29. Juli 2018
THEÂTRE DU PEUPLE/Don Juan
Theater | Bussang | 2. August 2018
STIMMEN/The New Power Generation
Rock Pop Elektro | Arlesheim | 4. August 2018
THÉÂTRE DU PEUPLE/Le Misanthrope (Der Menschenfeind)
Theater | Bussang | 10. August 2018
Alle Verlosungen