Praktisches

Jazzpassage

14. bis 15. November 2014
Reithalle Offenburg

Jahrmarktsjazz

Die Offenburger Jazzpassage weiß stets zu überraschen: Diesmal mit Leierkasten und polnisch-amerikanischem Jazz.

Die Drehorgel erinnert an Jahrmärkte oder den Zirkus, doch dass sie in den richtigen Händen auch den Jazz durchaus bereichern kann, zeigt Pierre Charial bei der Offenburger jazzpassage. Er hat den Leierkasten für den Jazz erschlossen und begeistert mit bizarren Intervallen, orchestralen Flächen und trotz der vorgefertigten Lochkarten seiner Liebe zur Improvisation. Im Duo spielt er mit dem Klarinettisten Michael Riessler, der den „Jahrmarktsound“ mit einem hochkomplexen Figurenwerk kontrastiert. Mit dabei sind an diesem Abend zudem Joe Lovano & Dave Douglas Quintet feat. Lawrence Fields, Linda Oh und Joey Baron.
Den zweiten Abend gestalten François Raulin, François Corneloup, Ramon Lopez und das Tomasz Stanko New York Quartet. Zusammen mit drei New Yorkern hat der renommierte Warschauer Trompeter Tomasz Stanko ein Quartett geschaffen, das wie kaum ein zweites die Wurzeln der Jazzmusik mit ständig neuen Einflüssen verbindet. Jazz at its best.

Photo: Tomasz Stanko New York Quartet © John Rogers

Weitere Informationen
- Hans-Jürgen Schal über Pierre Charial und die Emanzipation des Leierkastens 
- [Video] Tomasz Stanko New York Quartet
[Video] Michael Riessler & Pierre Charial
- Infos zur jazzpassage auf der Seite des Kulturbüros Offenburg

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Lou Tavano
Jazz | Nancy | 2. März 2017
La Nuit des Taupes
Theater | Mulhouse | 8. März 2017
2666
Theater | Strasbourg | 11. März 2017
2666
Theater | Strasbourg | 12. März 2017
Le Songe d'une nuit d'été
Theater | Colmar | 15. März 2017
Triptyque
Tanz | Luxembourg | 17. März 2017
Les ombres blanches
Tanz | Strasbourg | 18. März 2017
Alle Verlosungen