Praktisches
  • Kreation
  • In deutscher Sprache
  • Einführung zum Stück eine halbe Stunde vor jeder Vorstellung

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Luxembourg - Grand théâtre de la ville de Luxembourg
www.theatres.lu
Wie komme ich hin?

Tom auf dem Lande

Michel Marc Bouchard, Max Claessen
15. bis 28. November 2017 | 4 Auff. | Luxembourg | Grand théâtre de la ville de Luxembourg

Ländliche Stille

Tom auf dem Lande ist ein unglaubliches Stück über Trauer, Familie und Homosexualität. Von dem kanadischen Dramaturgen Michel Marc Bouchard geschrieben, ist es eine Aufforderung zum harmonischen, ehrlichen Miteinander. Akzeptiere wie ich bin, wo ich bin und wen ich liebe.

Der Werbetexter Tom fährt in die Provinz zu der Beerdigung seines Lebensgefährten Guillaume. Innerlich zerbrochen kommt er bei der Familie an und muss sogleich erfahren, dass die Mutter nichts von der Homosexualität ihres Sohnes weiss. Sein Bruder Francis, welcher gewissenhaft den Hof führt, zwingt Tom Stille zu bewahren... und dies mit allen Mitteln. Nach und nach durchquert Tom das von Guillaume geschaffene Lügennetz und muss sich dem psychischen Druck des Bruders stellen. 

Ein wahrer Thriller, wenn nicht doch in jedem Satz die Realität zum Vorschein kommen würde. Der Dramaturg Michel Marc Bouchard zeigt in seinem Werk, welcher Angst sich Homosexuelle aussetzen müssen. So behauptet er, dass über die eigenen Gefühle zu lügen noch vor der Erfahrung des Liebens stehe. Er weist zugleich auf die Brutalität hin, die sie tagtäglich erleiden müssen, sei es auf dem Schulhof, auf der Strasse oder in der eigenen Familie. 

Max Claessen greift die Themen der Trauer und Homosexualität auf, arbeitet an der sich entwickelnden Spannung, konstruiert das emotionale Pulverfass, auf welchem sie sitzen und lässt es schliesslich hochgehen. 

Von Xavier Dolan vor ein paar Jahren verfilmt, ist dieses Stück ein Aufruf zur Gleichberechtigung, zum Entsagen der Gewalt und eine Geschichte, die Ihnen kalt den Rücken herunterlaufen wird. Erschütternd und zugleich ein Muss in der heutigen Zeit. 

 

Mit

Christiane Motter, Gintare Parulyte, Konstantin Rommelfangen, Pitt Simon

Max Claessen, Inszenierung 

Christoph Coburger, Musik 

 

Produktion Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

Koproduktion Staatstheater Saarbrücken

Schlagwörter : Kreation - Theater
Weitere Informationen
  • Nachgespräch mit Rosa Lëtzebuerg-Cigale am 21.11.2017
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Littoral
Theater | Bussang | 28. Juli 2018
Littoral
Theater | Bussang | 29. Juli 2018
THEÂTRE DU PEUPLE/Don Juan
Theater | Bussang | 2. August 2018
STIMMEN/The New Power Generation
Rock Pop Elektro | Arlesheim | 4. August 2018
THÉÂTRE DU PEUPLE/Le Misanthrope (Der Menschenfeind)
Theater | Bussang | 10. August 2018
Alle Verlosungen