Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Liège - Cité Miroir
www.citemiroir.be
Reservierungen : +32 (0)4 230 70 50
Wie komme ich hin?

Bruxelles - Centre Culturel Jacques Franck
www.lejacquesfranck.be
Reservierungen : 0032 2 538 90 20
Wie komme ich hin?

Charleroi - Théâtre de l'Ancre
www.ancre.be
Reservierungen : +32 71 31 40 79
Wie komme ich hin?

Namur - Théâtre de Namur
www.theatredenamur.be
Reservierungen : +32 (0)81 226 026 ou +32 70 22 88 88
Wie komme ich hin?

Bruxelles - Le Public
www.theatrelepublic.be
Reservierungen : +32 800 94 444
Wie komme ich hin?

La Convivialité

Arnaud Hoedt und Jérôme Piron
11. Januar 2018 | 12 Januar 2018 | Liège | Cité Miroir
| 18:00 | Bruxelles | Centre Culturel Jacques Franck
22. bis 24. Februar 2018 | 5 Auff. | Charleroi | Théâtre de l'Ancre
19. bis 27. April 2018 | 7 Auff. | Namur | Théâtre de Namur
12. Mai bis 23. Juni 2018 | 21 Auff. | Bruxelles | Le Public

Buchstabensuppe

Ja, die französische Grammatik. Was ist sie doch für ein Biest! Der Buchstabe H wird nicht ausgesprochen, das Zirkumflex, die Sache mit den –ée... Arnaud Hoedt und Jérôme Piron spazieren mit uns durch die Geschichte der Linguistik und Rechtschreibreformen. Also Stift in die Hand und niemals vergessen: Der Nachbar hat auch nicht immer die richtige Antwort!

 

Würden Sie auch gerne einmal die Wörter „brouillard“, „nécessaire“ oder „magnifique“ schreiben ohne sich den Kopf darüber zu zerbrechen, wo das Akzent oder all die Buchstaben hinkommen, die für das Ohr unsichtbar sind? Die ehemaligen Französischprofessoren Arnaud Hoedt und Jérôme Piron sahen tagein, tagaus Schüler verzweifeln und stellten sich dabei allerlei Fragen über die Geschichte der französischen Rechtschreibung. 

Zusammen mit dem Regisseur Arnaud Pirault sind sie auf Spurensuche gegangen. Heraus kam ein amüsantes und lehrreiches Theaterstück. Was sagt unsere Grammatik über uns aus? Warum fällt es uns so schwer, sie zu verändern? Von den einen wie ein Kronjuwel, von anderen wie eine ungeliebte Schwägerin behandelt, stellt sie unser Barometer der Akzeptanz auf die Probe. Doch nicht sie ist das Problem, sondern wir, ihre Schaffer. 

Wenn Ihnen also nach einer richtig guten Diskussion ist (und nach einem kleinen Diktat), dann ist dieses Theaterstück genau das Richtige für Sie!

 

Foto: Véronique Vercheval

 

Schlagwörter : Theater
Weitere Informationen
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Les Beaux dormants
Tanz | Mulhouse | 22. Februar 2018
HÄNDEL-FESTSPIELE / Abendsterne 2
Klassik | Karlsruhe | 25. Februar 2018
HÄNDEL-FESTSPIELE / Abendsterne 3
Klassik | Karlsruhe | 1. März 2018
We invented Paris
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 1. März 2018
The Devil’s Fairground / The Tiger Lillies
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 2. März 2018
Le Récit d'un homme inconnu
Theater | Strasbourg | 8. März 2018
ZAP! / Fruits of Labor
Theater | Basel | 11. März 2018
ZAP! / Zvizdal
Theater | Basel | 13. März 2018
ZAP! / Jerk
Theater | Basel | 17. März 2018
Le Pavillon d'or (Der Tempelbrand)/ARSMONDO
Klassik | Strasbourg | 3. April 2018
Alle Verlosungen