Small explosions with glass and repeat echo

Nicole Seiler
18 Januar 2014 | 19 Januar 2014 | Basel | Kaserne

Actio und Reactio

Nicole Seiler verknüpft Sound und Bild zu einer Reise durch unzählige Sinneswahrnehmungen.

Es ist dunkel. Einzig ein weißes Quadrat im Zentrum der Bühne ist hell erleuchtet. Auf ihm bewegen sich zwei Tänzerinnen. Soweit zum visuellen. Akustisch wird der Besucher auf eine Reise mitgenommen: Kuhglockengeläut, Flugzeuglärm, Maschinengewehrgeratter.
So interessant beides für sich genommen schon ist, die Besonderheit von Nicole Seilers Choreografie macht erst das Zusammenspiel von Bild und Ton aus. Mal scheinen die Tänzerinnen die Klänge hervorzurufen, mal reagieren sie auf den Wandel der Musik. Das Duo wiederholt seine Bewegungen immer und immer wieder und wandelt sie dabei schrittweise ab, bis fast unmerklich eine neue Bewegung entstanden ist. Das gleiche gilt für die Musik, bei der neue Motive hinzukommen, durch andere ersetzt werden, um dann unerwartet später wieder aufzutauchen. Nicole Seiler nimmt Ton und Bild auseinander, seziert sie und setzt sie wieder zusammen, um die enge Beziehung zwischen den beiden aufzuzeigen.

Foto: Nicole Seiler

Einladungen zu verlosen unter den Mitgliedern des Club szenik.

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017