Praktisches
  • Dauer 1H40

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Frouard - Théâtre Gérard Philipe
www.tgpfrouard.fr
Reservierungen : 03.83.49.29.34
Wie komme ich hin?

Forbach - Le Carreau
carreau-forbach.com
Reservierungen : + 33 (0)3 87 84 64 30
Wie komme ich hin?

R.A.G.E.

Les Anges au plafond
09. Dezember 2017 | 10 Dezember 2017 | Frouard | Théâtre Gérard Philipe
28. Februar 2019 | 28 Februar 2019 | Forbach | Le Carreau

Wer bin ich?

Noch nie wurden Lug und Trug so ästhetisch dargestellt, wie in R.A.G.E. Gehen Sie auf Verfolgungsjagd, decken Sie einen der interessantesten Schwindel des letzten Jahrhunderts auf... und stellen Sie fest, dass die Wahrheit mehrere Gesichter haben kann. „Bravo“ der Kompanie Les Anges au plafond und Ihnen ein frohes Rätselraten!

 

Ein Mann verschwindet Hals über Kopf in die dunkle Nacht. Er flieht. Vor der Zensur. In den darauffolgenden Jahren liefert er sich einer Schnitzeljagd, kreiert dafür zahlreiche Identitäten und bedient sich allerlei Tricks, um unbemerkt zu bleiben. Wer er ist? Nun, wir kennen seine Initialen: R. A. G. E. Doch mit der Hilfe von Marionetten, Musikern und Schauspielern können wir in seine geheimnisvolle Welt eintreten. 

Die Zuschauer nehmen an unterschiedlichen Stellen im Saal Platz und erfahren somit, dass es nicht nur eine Sichtweise auf eine Geschichte gibt und, dass Komplexität sehr vielschichtig sein kann. So sind dies auch die Darsteller, die in mehrere Rollen und Stimmen schlüpfen. Ein Geflecht aus Namen, Bewegungen, Kostümen und Gedanken breitet sich über der Bühne aus...

Die Kompanie Les Anges au plafond arbeitet schon seit Jahren mit Marionetten, die sie überwiegend aus Papier herstellt. Papier, als ein Material, welches unscheinbar wirkt, doch ganz facettenreich sein kann und hier die Gestalt von Detektiven und Schattenmenschen annimmt. Zauber, Musik und geheime Gedanken wirbeln hier über die Bühne, und wollen nur eines: ihnen eine Geschichte erzählen. 

 

Inszenierung, Camille Trouvé

Mit

Brice Berthoud, Jonas Coutancier, Yvan Bernardet, Piero Pepin, Xavier Drouault, Gilles Marsalet et Héléna Maniakisen, Noëmi Waysfeld

 

Foto: David Quesemand

Schlagwörter : Carreau Forbach - Marionetten - Theater
Weitere Informationen
Bonus

Brice Berthoud spricht über die Arbeit mit Marionetten (FR)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

TNS La Pomme dans le noir

La Pomme dans le noir

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Händel goes wild
Klassik | Baden-Baden | 29. September 2018
Gogo Penguin
Jazz | Freiburg | 9. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 10. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 12. Oktober 2018
Diptyque "Quelqu'un arrive et je ne me connais plus"
Theater | Reims | 13. Oktober 2018
Diptyque "Quelqu'un arrive et je ne me connais plus"
Theater | Reims | 13. Oktober 2018
Spectres d'Europe
Tanz | Mulhouse | 13. Oktober 2018
At the still point of the turning world
Theater | Strasbourg | 18. Oktober 2018
My Revolution Is Better Than Yours
Theater | Strasbourg | 18. Oktober 2018
Vincent Peirani
Jazz | Freiburg | 22. Oktober 2018
JAZZDOR / Das Kapital „Eisler Explosion“
Jazz | Strasbourg | 10. November 2018
HERBSTFESTSPIELE/Les musiciens du Louvre
Klassik | Baden-Baden | 24. November 2018
Alle Verlosungen