Praktisches
  • Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

  • In deutscher Sprache

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Luxembourg - Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
www.theatres.lu
Wie komme ich hin?

Professor Bernhardi

A. Schnitzler, T. Ostermeier, F. Borchmeyer
26. Januar 2018 | 27 Januar 2018 | Luxembourg | Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg

Wer hält das Skalpell?

Thomas Ostermeier bringt Arthur Schnitzlers Professor Bernhardi auf die Bretter, die die Welt bedeuten und setzt diese gleich einmal, mit all ihren Ansichten, auf den Untersuchungstisch eines Arztes. Welcher Virus hat sie nur befallen? 

 

Professor Bernhardi, ein jüdischer Arzt und Leiter einer Privatklinik, verweigert einem Pfarrer den Zutritt zum Sterbebett einer jungen Frau. Diese erlebt in ihren letzten Minuten ein Gefühl von Freude, welches der Mediziner ihr nicht nehmen möchte. Die Szene im Wartezimmer bauscht sich, Tage später, zu einem Medienskandal auf und stellt das Leben des Professors auf den Kopf. 

Durchtriebene, von der Vernunft und Gesellschaft auf die Probe gestellte, skandallöse und ängstliche Personen kommen auf der Bühne zusammen. Jedes Lachen über eine Bemerkung bleibt beim Nachdenken über die Ernsthaftigkeit der Lage buchstäblich im Halse stecken. Was als Komödie bezeichnet wird, ist in Wahrheit ein soziales Drama. Das Richtige tun, ohne den im Grunde hölzernen Ideen einer Mehrheit auf die Füße zu treten, steht hier im Mittelpunkt. Obwohl die Bühne zahnpastaweiß glänzt und nicht zu einem Boykott aufruft, spielt sich dieser allerdings im Zuschauerraum ab. Jeder einzelne Kopf arbeitet, grübelt, kocht vor Wut oder versucht sich aus allem herauszuhalten. Ja, hier werden Nerven getroffen.

Eine Operation am offenen Herzen der Gesellschaft. Wer liegt auf dem Tisch und wer hält das Skalpell in der Hand? Eine Frage, die sich auch heute immer mehr verdunkelt und dessen Nachdenken zum Handeln führen sollte. Denn es geht um mehr als nur die eigene Haut... 

 

Mit

Damir Avdic, Veronika Bachfischer, Thomas Bading, Robert Beyer, Johannes Flaschberger, Christoph Gawenda, Moritz Gottwald, Jörg Hartmann, Laurenz Laufenberg, Eva Meckbach, David Ruland, Konrad Singer, Sebastian Schwarz, Lukas Turtur, Hans-Jochen Wagner

 

Foto: Arno Declair

Schlagwörter : Theater
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

TNS 2018 - Réparer les vivants

TNS 2018 - Réparer les vivants

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Purge
Theater | Colmar | 21. November 2018
Youn Sun Nah
Jazz | Lörrach | 22. November 2018
Archie Shepp Quartet / JAZZDOR
Jazz | Schiltigheim | 23. November 2018
HERBSTFESTSPIELE/Les musiciens du Louvre
Klassik | Baden-Baden | 24. November 2018
Champ de mines
Theater | Mulhouse | 29. November 2018
L'étoffe des héros
Klassik | Strasbourg | 30. November 2018
Sammy Decoster & Palatine
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 30. November 2018
Shai Maestro Trio
Jazz | Freiburg | 2. Dezember 2018
Alle Verlosungen