Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

Points de non-retour [Thiaroye]

A. Badea
18. Oktober 2018 | 19 Oktober 2018 | Mulhouse | La Filature

Fließt die Vergangenheit durch unser Blut?

Die in Rumänien geborene Regisseurin Alexandra Badea präsentiert ihr neues Werk Points de non-retour [Thiaroye] in der Filature Mulhouse. Ein ergreifender und tiefgründiger Text, der sich mit einem dunklen Kapitel der französischen Geschichte befasst und gleichzeitig Fragen zu unserem Verhalten, unserer Identität und unserem Bewusstsein gegenüber der Geschichte unseres Landes aufwirft. Was, wenn wir mehr als nur die Nase unserer Ahnen geerbt haben und ihr fehlerhaftes Verhalten in uns steckt?


Alexandra Badea präsentiert uns in ihrem neuen Theaterstück fünf Geschichten. Da ist zum einen Amar, der, 1940 in Senegal geboren, auf der Suche nach seinem Vater ist; seine Freundin, eine Rumänin, die sich im Widerstand gegen die Diktatur ihres Landes stark macht; ihr Sohn, der von seinen Eltern nichts über seine Vorfahren erfährt; eine Journalistin, die im Jahr 2000 für eine Dokumentation recherchiert und ein französischer Lehrer, der auf die Tagebucheinträge seines Großvaters stößt. Sie alle sind tief mit der Vergangenheit verwurzelt, werden von ihr vor den Kopf gestoßen und benötigen sie gleichzeitig, um herauszufinden, wer sie sind. Ein Ereignis spielt dabei eine besondere Rolle: ein im Jahr 1944 in Thiaroye, nahe Dakar, stattgefundenen Massaker...
Viele Fragen werden an diesem Abend aufgeworfen; Tatsachen werden ausgesprochen. Welchen Platz nehmen der Verlauf der Geschichte und die Vergangenheit wirklich in unserem Leben ein? Können wir uns nur dann entwickeln, wenn wir auch alle Schattenseiten an unsere Ohren lassen? Welche Mittel haben wir heute um Fehler nicht zu vergessen und sie zu begleichen?
Ein Theaterstück, dessen Worte sich einprägen, denen niemand ausweichen kann und die vor allem in unserer heutigen chaotischen Zeit gehört werden müssen.

 

Alexandra Badea, Text und Inszenierung
Mit Amine Adjina, Alexandra Badea, Madalina Constantin, Thierry Raynaud, Kader Lassina Touré, Sophie Verbeeck

 

 

Foto: Simon Gosselin

 

Schlagwörter : La Filature - Theater
Weitere Informationen
  • Weitere Informationen auf der Homepage der Filature, Scène nationale – Mulhouse
  • Dauer: 2 Std. 
  • Eine Koproduktion der Filature, Scène nationale – Mulhouse 

 

Bonus

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

MOMIX 2019

Momix 2019

Inscription NL DE

Enregistrer

TAPS - Trilogie de l'état urgent

TAPS - TRILOGIE DE L'ETAT URGENT

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
20 mSv
Theater | Strasbourg | 8. Januar 2019
Salopards
Theater | Reims | 12. Januar 2019
Vies de papier
Theater | Illkirch | 15. Januar 2019
TRILOGIE DE L'ÉTAT URGENT / Purge
Theater | Strasbourg | 19. Januar 2019
Belgium Rules
Theater | Mulhouse | 22. Januar 2019
Alle Verlosungen