Gespenster
Praktisches
  • Kreation

  • Produktion Les Théâtres de la Villes de Luxembourg

  • Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Luxembourg - Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
www.theatres.lu
Wie komme ich hin?

Gespenster

H. Ibsen, J. Zametzer
18. bis 24. April 2018 | 4 Auff. | Luxembourg | Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg

Gelobt sei die Familie!

Der deutsche Theatermacher Johannes Zametzer nimmt es mit dem Gesellschaftsdrama Gespenster von Henrik Ibsen in Luxemburg auf. Konventionen und Moralvorstellungen – können wir diesen ausweichen oder schlummern sie tief in uns? 

 

Frau Alving möchte nach dem Tod ihres Mannes ein Kinderheim eröffnen. Niemand ahnt, dass sie dies unternimmt, um ihrem verstorbenen Ehemann (nebenbei ein schwerer, untreuer Alkoholiker) einen guten Ruf zu verschaffen. Ihr Pastor, der sie zu dieser Ehe beinahe überredet hat, versucht sie dabei zu unterstützen. Zudem kommt ihr Sohn Osvald, ein Maler, der durch Europa zieht, nach Hause und möchte fortan bei ihr leben. Doch alles bricht in sich zusammen: Das Kinderheim brennt ab, Familiengeheimnisse kommen ans Tageslicht und der Sohn ist in Wirklichkeit todkrank. 

Ibsen stellt in diesem Gesellschaftsdrama eine Familie dar, die an verstaubten, kleinlichen Konventionen festhält und daran glaubt, dass Moralvorstellungen und Charaktere genetisch übertragbar sind. Aufgrund strenger Zensur wurde das Stück zuerst in Chicago vor norwegischen und schwedischen Exilanten aufgeführt. Nun kommt dies selten inszenierte Werk auf die Bühne des Luxemburger Theaters. Na, wenn das nicht einen Besuch wert ist! 

 

Johannes Zametzer, Inszenierung

Mit Götz Argus, Martin Engler, Luc Schiltz, Anouk Wagener, Almut Zilcher

Spielfassung von Marc Rettel

 

Foto: Felix Broede

 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

POLE SUD - EXTRADANSE 2019

EXTRADANSE 2019

 

Semaine Extra 2019

Semaine Extra 2019

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Forever
Tanz | Basel | 23. März 2019
EXTRADANSE / Accusations
Tanz | Strasbourg | 27. März 2019
La dame aux camélias
Theater | Strasbourg | 29. März 2019
Soirée ZZK Records / Arsmondo
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 29. März 2019
Bach the Minimalist
Klassik | Guebwiller | 29. März 2019
EXTRADANSE / Idiot-Syncrasyle
Tanz | Strasbourg | 29. März 2019
Joachim Kühn New Trio
Jazz | Karlsruhe | 31. März 2019
Granma. Posaunen aus Havanna
Theater | Basel | 4. April 2019
Les géométries du dialogue
Theater | Strasbourg | 6. April 2019
Don Giovanni
Klassik | Freiburg | 24. April 2019
Mamma Mia!
Rock Pop Elektro | Baden-Baden | 26. April 2019
JAZZFESTIVAL BASEL / Gogo Penguin
Jazz | Basel | 7. Mai 2019
AHOII / Impala Ray+Say Yes Dog+Neufundland
Rock Pop Elektro | Freiburg | 17. Mai 2019
AHOII / MAVI PHOENIX + RIKAS + ILGEN-NUR
Rock Pop Elektro | Freiburg | 18. Mai 2019
Alle Verlosungen

Szenik auf Facebook

Inscription NL DE

Enregistrer