Die fremde Frau und der Mann unter dem Bett
Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Zürich - Schauspielhaus (Spielort Schiffbau/Box)
www.schauspielhaus.ch
Reservierungen : +41 44 258 77 77
Wie komme ich hin?

Die fremde Frau und der Mann unter dem Bett

F. M. Dostoïevski, Frank Castorf
28. September bis 26. Oktober 2017 | 13 Auff. | Zürich | Schauspielhaus (Spielort Schiffbau/Box)

Hüte dich vor den Wahnsinnigen!

Frank Castorf betrachtet im Schauspielhaus Zürich die Verrücktheit und setzt sie mit Dostojewski in Szene. Beißender Humor und mit Wahrheiten gefüllte Tropfen treffen aufeinander. 

 

Achte dich vor der Eifersucht, liebe die Verrückten! Dies ist wohl das Leitmotiv der neuen Inszenierung Frank Castorfs. Noch vor kurzem stand der Theaterregisseur in Avignon mit Bulgakow auf der Bühne, schon widmet er sich einem anderen russischen Schriftsteller und erarbeitet zwei seiner Novellen.

In Die fremde Frau und der Mann unter dem Bett schildert Dostojewski einen Mann, der fest davon überzeugt ist, dass seine Frau ihn betrügt. Mit allen detektivischen Mitteln versucht er sie auf frischer Tat zu ertappen und gerät dabei in die delikatesten Situationen – sei es nun in der Oper oder unter der Matratze einer anderen Frau (ja, ganz richtig). Zum Schreien komisch, wird die Eifersucht hier hitzig auf das Kreuz genommen.

Allerdings wäre Frank Castorf nicht Frank Castorf, wenn er diese Geschichte nicht ausbauen würde. Hier verknüpft er sie mit einer anderen Novelle Dostojewskis: Der Traum eines lächerlichen Menschen. In dieser wird ein Mann dargestellt, der nichts fühlt, nicht denkt und seinem Leben ein Ende bereiten möchte. Doch dann hat er einen eigenartigen Traum, der ihn in eine friedliche, harmonische, strahlende Gesellschaft führt.

Ist dies nur ein Delirium oder verbirgt sich noch mehr dahinter? Und, sind diese zwei Männer wirklich verrückt oder auf der richtigen Spur? Es gibt nur einen Weg das herauszufinden: Auf nach Zürich! Wir können es ehrlich gesagt kaum noch abwarten!

 

Mit

Kathrin Angerer, Gottfried Breitfuss, Robert Hunger-Bühler, Johann Jürgens, Robert Rozić, Siggi Schwientek

 

Foto: T+T Fotografie / Toni Suter & Tanja Dorendorf

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Aufgang
Rock Pop Elektro | Mulhouse | 30. September 2017
Celles qui me traversent
Tanz | Mulhouse | 4. Oktober 2017
MUSICA / L'orchestre d'hommes-orchestres
Jazz | Ostwald | 5. Oktober 2017
En dessous de vos corps…
Theater | Colmar | 5. Oktober 2017
The Great Tamer
Theater | Basel | 8. Oktober 2017
Nijinsky
Tanz | Baden-Baden | 13. Oktober 2017
Shechter/Arias
Tanz | Basel | 15. Oktober 2017
Lucio Silla
Klassik | Basel | 16. Oktober 2017
Alle Verlosungen