Praktisches

Dauer: 2H30, 1 Pause

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Karlsruhe - Badisches Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de
Reservierungen : +49 (0) 721 933 333
Wie komme ich hin?

Der Krüppel von Inishmaan

Martin McDonagh, Nicolai Sykosch
11. Mai bis 13. Juni 2017 | 4 Auff. | Karlsruhe | Badisches Staatstheater

Recycelte Hoffnung

Man sagt, Menschen, die am Abgrund stehen, hätten alles verloren. Doch was passiert mit ihren Träumen? 

Der behinderte Waisenjunge Billy lebt mit seinen schrulligen Tanten auf der irischen Eilandinsel Inishmaan. Die kuriosesten und gebrochenen Menschen umgeben ihn, piesacken ihn, um von ihrer eigenen Trostlosigkeit abzulenken. Seine Eltern, so wird ihm berichtet, hätten sich seinetwegen umgebracht. Das Leben läuft im Trott, bis ein Filmteam auf die Nachbarinsel kommt und Statisten sucht. Ein jeder sieht sich plötzlich als Judy Garland oder Humphrey Bogart. Wird jemand am Ende einen Stern auf dem Walk of Fame bekommen? Martin McDonagh veröffentlichte diese tragische Komödie 1996. Als Theaterautor und Produzent gefeiert, beschäftigt er sich in diesem Stück mit dem Irland der 30er Jahre. Skurile Menschen, die von der Wohlstandsgesellschaft ausgeschlossen sind und ihre Behinderungen, Narben innen tragen. Was kann jemanden in so einer Welt Kraft geben? Wie sich vor weiteren Verletzungen schützen?
Diese Inszenierung lässt die Geschichte auf einer Müllhalde aufleben. Abfall, Konservendosen, kaputte Geräte bilden die Oberfläche auf der sich Tyrannei, Missgunst und Gewalt abspielen. Realität und verbissene Fantasterei vermischen sich, lassen nicht erkennen, was die Wahrheit ist. Was passiert mit diesen verbannten Menschen? Werfen sie jeden Traum in gigantische Müllpressen, die nur die dünnste Faser Hoffnung platt walzen? Geleitet von dem Regisseur Nicolai Sykosch, geben die Schauspieler Parolen wieder, deren erzeugtes Lachen im Hals stecken bleibt.
Ein Theaterstück, dessen Figuren nicht wissen, ob Hoffnung Altmüll ist oder wieder verwertbar sein kann. (J.L.)

Mit
Kate: Antonia Mohr


Eileen: Lisa Schlegel


Johnnypateenmike: Gunnar Schmidt


Billy (Krüppel): Meik van Severen


Bartley: Jonathan Bruckmeier


Helen: Marthe Lola Deutschmann


Babbybobby: Sascha Tuxhorn


Doktor: Sebastian Reiß


Mammy: Eva Derleder



Regie: Nicolai Sykosch


Bühne: Stephan Prattes


Kostüme: Britta Leonhardt

Foto © Felix Grünschloss

Weitere Informationen
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Naissance Re-naissance / La Chapelle Rhénane
Klassik | Strasbourg | 24. November 2017
Naissance Re-naissance / La Chapelle Rhénane
Klassik | Sigolsheim | 25. November 2017
We're are pretty fuckin' far from okay
Tanz | Strasbourg | 29. November 2017
Kyle Eastwood
Jazz | Schiltigheim | 1. Dezember 2017
Moya Brennan
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 3. Dezember 2017
Teesy
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 6. Dezember 2017
Le cercle de craie caucasien
Theater | Strasbourg | 6. Dezember 2017
Juliette Armanet
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 12. Dezember 2017
Alle Verlosungen