Bezahlt wird nicht
Praktisches
  • Kreation

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Saarbrücken - Saarländisches Staatstheater
www.staatstheater.saarland
Reservierungen : +49 (0)681 3092 - 286
Wie komme ich hin?

Bezahlt wird nicht

Dario Fo, Johanna Wehner
11. November bis 24. Februar 2018 | 16 Auff. | Saarbrücken | Saarländisches Staatstheater

Schluss mit lustig!

In diesem von dem Nobelpreisträger Dario Fo geschriebenen Stück werden die Ärmel nach oben gekrempelt, mit dem Fuß gestampft und ordentlich rebelliert. Eine sozialkritische Komödie über italienische Arbeiter, ihre Ehefrauen und einen geplünderten Supermarkt. 

 

Rabattmarken, große Schilder mit der Aufschrift „Sonderangebot“ (wenn möglich in Neonfarben) sollen uns blenden, damit wir die Preiserhöhungen und kleiner gewordene Päckchen in den Läden nicht bemerken. Doch irgendwann hat dies auch der letzte Kunde durchschaut... So auch in diesem italienischen Supermarkt, an dessen Fleischtheke mehreren Frauen der wohl gut geformte Hut hochgeht und sie vor lauter Wut die Regale leerräumen. Unter ihnen befinden sich die rebellische Antonia und ihre zurückhaltende Freundin Margherita. Zusammen schleppen sie die gestohlenen Waren nach Hause und wollen sie gerade verstecken, als die Polizei eine Durchsuchung ankündigt. Ihre Ehemänner unterdessen werden ebenfalls Zeuge von Aufständen in Fabrikkantinen und Zügen. Doch wie werden sie und die Polizei auf die tobenden Frauen und ihr Diebesgut reagieren? 

Zwischen Lachen und Stirnrunzeln kommt man nicht umher „Richtig so!“ rufen zu wollen. Dario Fo schrieb mehrere Stücke und Texte über die Gesellschaft und Politik, und forderte dabei ein kritisches Denken. Zahlreiche Male wurde er dafür sogar zensiert; manche Auftritte wurden verboten und für das Radio würde er für 15 Jahre gesperrt! (Man bedenke, dies ereignete sich in den 70er Jahren) Doch ließ er sich deswegen den Mund verbieten? Oh nein! 

Erleben Sie also einen aufrührerischen Abend und denken Sie dabei einmal darüber nach, wie viel Einfluss und Wert ein gutes Theaterstück haben kann. 

 

Mit

Verena Bukal, Antonia

Anne Rieckhof, Margherita

Thorsten Loeb, Giovanni

Sébastien Jacobi, Luigi

Philipp Weigand, Polizist, Carabiniere, Leichenbestatter, Alter, Bankdirektor, Möbelpacker

 

Foto: Martin Kaufhold

Schlagwörter : Kreation - Theater
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Mighty Oaks
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 2. Dezember 2017
Moya Brennan
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 3. Dezember 2017
Adieu ma bien-aimée
Theater | Strasbourg | 5. Dezember 2017
Teesy
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 6. Dezember 2017
Le cercle de craie caucasien
Theater | Strasbourg | 6. Dezember 2017
Händel küsst Fagioli
Klassik | Liestal | 8. Dezember 2017
Zvizdal [Tchernobyl – si loin si proche]
Theater | Strasbourg | 9. Dezember 2017
Zvizdal [Tchernobyl – si loin si proche]
Theater | Strasbourg | 9. Dezember 2017
Hotel Paradiso
Theater | Lörrach | 30. Dezember 2017
Alle Verlosungen