Nederlands Dans Theater 2

03. Mai 2017 | 04 Mai 2017 | Luxembourg | Grand théâtre de la ville de Luxembourg

Nur ein Wort: fabelhaft!

Beim Anblick ihres Talentes kann man nur auf die Knie fallen und den Göttern der Kunst danken, diesen Menschen so viel Begeisterung in die Füße gesteckt zu haben. 

Das Nederlands Dans Theater 2 kommt wieder einmal nach Luxemburg, um ihren Zuschauern zu zeigen, wie viel durstiges Talent in diesem Ensemble steckt.
1959 wurde das Nederlands Dans Theater gegründet. Weltweit hat es den Ruf einer zeitgenössischen, renommierten Kompanie, die sich nicht aufhalten lässt. Seit ihrer Entstehung haben sie mit den bekanntesten Choreografen zusammengearbeitet und zu deren heutigen Ruf beigetragen. 1978 wurde dann das Nederlands Dans Theater 2 geboren, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, junge Tänzer zwischen 17 und 22 Jahren zu fördern. Mit ihnen zusammen wollen sie über die Fantasie hinausgehen, Unmögliches möglich machen, kreieren, schöpfen. Ihre Technik ist unschlagbar, vereinnahmend, ja, sagen wir es laut: herausragend.
In Luxemburg zeigen sie drei Kreationen. Handman, von dem Rumänen Edward Clug geschrieben, handelt von flüchtigen Begegnungen. Hier und da ein Händeschlag, ein Blick – aber, was bleibt am Ende des Tages davon noch in der Erinnerung? Der Choreograf, der im Vorbeigehen anerkannte Preise ausgehändigt bekommt, ist jedem europäischen Ensemble mittlerweile bekannt und wird weltweit applaudiert. In dem zweiten Teil, Out of breath, widmet sich der schwedische Choreograf Johan Inger, der bereits zahlreiche Male mit dem Ensemble kooperiert hat, dem schmalen Grad zwischen Leben und Tod. Das Stück schrieb er nach der komplizierten Geburt seiner Tochter und zeigt wie Angst ständig mitklingt, so als sei es ein zum Klirren gebrachtes Glas. Der Abend endet mit Sol León und Paul Lightfood, die sich einem Spiel aus Licht und Schatten hingeben.
Nehmen Sie an diesem Spektakel der frischen Kreation teil und lassen Sie sich verzaubern! (J.L.)


Programm 
Handman von Edward Clug
Out of breath von Johan Inger
Sleight of Hand von Sol León und Paul Lightfood

Foto: Handman © Joris-Jan Bos

Bonus

Der Trailer zu Sleight of Hand 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

TNS La Pomme dans le noir

La Pomme dans le noir

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Händel goes wild
Klassik | Baden-Baden | 29. September 2018
MUSICA/Luzifers Abschied
Klassik | Strasbourg | 3. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 3. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 5. Oktober 2018
Partage de midi
Theater | Strasbourg | 6. Oktober 2018
Gogo Penguin
Jazz | Freiburg | 9. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 10. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 12. Oktober 2018
Diptyque "Quelqu'un arrive et je ne me connais plus"
Theater | Reims | 13. Oktober 2018
Diptyque "Quelqu'un arrive et je ne me connais plus"
Theater | Reims | 13. Oktober 2018
Spectres d'Europe
Tanz | Mulhouse | 13. Oktober 2018
At the still point of the turning world
Theater | Strasbourg | 18. Oktober 2018
My Revolution Is Better Than Yours
Theater | Strasbourg | 18. Oktober 2018
Vincent Peirani
Jazz | Freiburg | 22. Oktober 2018
JAZZDOR / Das Kapital „Eisler Explosion“
Jazz | Strasbourg | 10. November 2018
HERBSTFESTSPIELE/Les musiciens du Louvre
Klassik | Baden-Baden | 24. November 2018
Alle Verlosungen