The Rake's Progress

Igor Strawinsky, David Bobée
03. Februar 2017 | 05 Februar 2017 | Luxembourg | Grand théâtre de la ville de Luxembourg

Schicksal eines Traders

In Strawinskys Oper The Rake’s Progress in der Inszenierung von David Bobée endet der Held noch immer in der Hölle. Aber die Zeit verpflichtet, aus dem Wüstling ist ein Trader geworden. 

 

Igor Strawinsky lebte bereits seit 10 Jahren in Amerika, als er 1948 begann The Rake’s Progress (Die Karriere eines Wüstlings) zu komponieren. Inspiriert wurde er von der Serie von acht Kupferstichen des Malers William Hogarth (1697-1764), die er in Chicago gesehen hatte: der Abstieg in die Hölle eines schwachen und geldgierigen jungen Mannes. Die Handlung spielt sich im England des 18.Jahrhunderts ab. Tom Rakewell, der davon träumt reich zu werden ohne zu arbeiten, fährt nach London um eine vom Himmel geschickte Erbschaft einzufordern. Er lässt seine Verlobte Anne Trulove zurück und beginnt zusammen mit dem unheimlichen Nick Shadow, seinem bösartigen Diener, ein ausschweifendes Leben. Manipuliert und ruiniert riskiert Tom am Ende seine Seele beim Kartenspiel mit seinem Diener, der sich als der Teufel offenbart.
Diese Oper in drei Akten, dessen Libretto von W.H. Auden und Chester Kallman verfasst wurde, wird als das letzte neoklassische Werk Strawinskys gehandelt. Bei seiner Uraufführung 1951 in Venedig spielte auf Wunsch des Komponisten Elisabeth Schwarzkopf die Rolle der Anne Trulove.
„Strawinsky hat eine zeitgenössische Oper mit einer alten Form geschrieben“, betont Jean Deroyer, der das Orchestre national de Normandie in der neuen Version von The Rake’s Progress leitet. Die Inszenierung stammt von David Bobée, dem jungen Direktor des Centre dramatique national de Haute-Normandie, der damit sein erstes lyrisches Schauspiel in Szene setzt. Er aktualisiert das Thema, indem er die Handlung von The Rake’s Progress in die heutige Zeit verlegt. Vor einem riesigen Hintergrund wird aus dem Wüstling Tom Rakewell, der von dem britischen Tenor Benjamin Hulett gespielt wird, ein moderner Trader. Dem natürlich ein böses Ende bevorsteht. (C.I.)

Bonus

David Bobée spricht über The Rake’s Progress (FR)

 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

TNS La Pomme dans le noir

La Pomme dans le noir

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Händel goes wild
Klassik | Baden-Baden | 29. September 2018
MUSICA/Luzifers Abschied
Klassik | Strasbourg | 3. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 3. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 5. Oktober 2018
Partage de midi
Theater | Strasbourg | 6. Oktober 2018
Gogo Penguin
Jazz | Freiburg | 9. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 10. Oktober 2018
La Conférence des oiseaux
Theater | Colmar | 12. Oktober 2018
Diptyque "Quelqu'un arrive et je ne me connais plus"
Theater | Reims | 13. Oktober 2018
Diptyque "Quelqu'un arrive et je ne me connais plus"
Theater | Reims | 13. Oktober 2018
Spectres d'Europe
Tanz | Mulhouse | 13. Oktober 2018
At the still point of the turning world
Theater | Strasbourg | 18. Oktober 2018
My Revolution Is Better Than Yours
Theater | Strasbourg | 18. Oktober 2018
Vincent Peirani
Jazz | Freiburg | 22. Oktober 2018
JAZZDOR / Das Kapital „Eisler Explosion“
Jazz | Strasbourg | 10. November 2018
HERBSTFESTSPIELE/Les musiciens du Louvre
Klassik | Baden-Baden | 24. November 2018
Alle Verlosungen