Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Opéra national du Rhin
www.operanationaldurhin.eu
Reservierungen : +33 (0) 825 84 14 84
Wie komme ich hin?

Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

Le Nozze di Figaro

W. A. Mozart, Ludovic Lagarde, Patrick Davin
20. bis 31. Oktober 2017 | 6 Auff. | Strasbourg | Opéra national du Rhin
10. November 2017 | 12 November 2017 | Mulhouse | La Filature

Vive les mariés ! (Ou bien ?)

Figaro und Susanna möchten heiraten, doch am Vermählungstag geht es drunter und drüber. Mozarts Opera buffa bringt pausenlos zum Lachen und stellt gleichzeitig eins klar: Unterschätze niemals eine Frau!

 

Ach, dabei hatte alles so schön angefangen! Und wie, fragen Sie sich jetzt? Ist gut, wir erzählen ja schon...
Vorgeschichte: In Beaumarchais Barbier von Sevilla verliebt sich der Graf Almaviva in die Waise Rosina. Da diese allerdings an einen geizigen älteren Herrn vergeben ist, wendet sich der Graf an den Frisör Figaro, der ihm helfen soll die schöne Angebetete zu befreien. Dies gelingt (wenn auch nicht auf Anhieb).
Nun zu Figaros Hochzeit: Ein paar Jahre später ist Figaro der Diener des Grafen und möchte die Zofe der Gräfin, Susanna, heiraten. Doch hat der Graf ebenfalls ein Auge auf sie geworfen und möchte durch sein „Recht der ersten Nacht“ die Verlobte, nun ja, wie drücken wir das schicklich aus, näher kennenlernen. Figaro möchte dem aber ein sofortiges Ende bereiten... Unterdessen schwärmt der Page Cherubino für die Gräfin (und für noch so manch andere). Der Graf hat genug von ihm und möchte ihn loswerden. Und als ob das nicht schon reichte, möchte Marcellina, eine Haushälterin, ebenfalls die Hochzeit unterbinden, da sie selbst Gefühle für Figaro hegt. Da sage noch einmal jemand, dass die Tischordnung das schwierigste Thema bei einer Hochzeit sei!

In diesem Werk werden Eifersucht, Intrigen und gesellschaftliche Ränge einer Geduldsprobe unterzogen. Männer, die sich für gewitzt und gerissen halten, werden am Ende von ihren Frauen an der Nase herumgeführt. Gleichzeitig ist mit einem kritischen Auge zu betrachten, wie Macht ausgenutzt wird – Menschen werden dabei wie Schachfiguren hin-und hergerückt.

Ludovic Lagarde, Direktor der Comédie de Reims, bringt mit dieser turbulenten Hochzeit seine erste Operninszenierung an der Opéra national du Rhin auf die Bühne. Wir dürfen also gespannt sein und uns auf fabelhafte Musik, Masken, Versteckspiele und, wer weiß, vielleicht sogar ein Stück vom Hochzeitskuchen freuen?


Musikalische Leitung Patrick Davin


Inszenierung Ludovic Lagarde



Mit

Il Conte Almaviva Davide Luciano

Figaro Andreas Wolf

Susanna Lauryna Bendiūnaité

La Contessa Almaviva Vannina Santoni

Cherubino Catherine Trottmann

Bartolo Arnaud Richard

Marcellina Marie-Ange Todorovitch

Don Basilio Gilles Ragon

Don Curzio François Almuzara

Barbarina Anaïs Yvoz

 

Visual : plainpicture / Distinctimage / Julie de Waroquier

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Francesca da Rimini
Klassik | Strasbourg | 23. Dezember 2017
Paquita
Tanz | Baden-Baden | 27. Dezember 2017
Khatia Buniatishvili & Kammerorchester Basel
Klassik | Basel | 11. Januar 2018
Elektra
Klassik | Basel | 21. Januar 2018
Alle Verlosungen