Praktisches

Organisiert von La Monnaie / de Munt 

https://www.lamonnaie.be

Dauer: 2H

In deutscher Sprache mit französischen und niederländischen Übertiteln

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Bruxelles - Théâtre national
www.theatrenational.be
Reservierungen : + 32 (0)2 203 53 03
Wie komme ich hin?

Matsukaze

Toshio Hosokawa / Sasha Waltz / Bassem Akiki
06. bis 09. April 2017 | 4 Auff. | Bruxelles | Théâtre national

Ein Klagelied

Sasha Waltz stellt sich dem Verlust eines geliebten Menschen und spinnt ein Netz aus Schmerz. Was passiert, wenn Tränen nicht ausreichen? 

Trauer und Liebe sind wie zerbrechliche Gewebe, kaum zu beschreibende Gefühle. Was passiert im Inneren der Zurückgebliebenen? Zerfließt ein Teil ihres Herzens zu Tränen?
In dieser von Toshio Hosokawa geschriebenen Oper verlieben sich zwei Schwestern, Matsukaze (Wind in den Kiefern) und Murasme (Herbstregen), in denselben Mann. Als dieser stirbt, entschwinden sie als Geister in der Natur. Jahre später erscheinen sie einem Mönch im Traum und erzählen ihre Geschichte, von ihren gebrochenen Empfindungen. Ihr Schmerz lässt sie umherirren, der Gedanke an die nie entdeckte Liebe leiden.
Sasha Waltz stellt auf sensible, meisterliche Weise die weinenden Worte der beiden Schwestern dar. Ihre Gefühle kreieren ein Geflecht, dass Traum, Tod und die Welt ineinander verstrickt. In vollkommener Verbindung mit den Elementen der Natur, fliegt ihre Trauer über die Bühne. Das Meer, der Wind, der Regen, das Licht – sie werden eins mit der Musik und den fragilen Schritten der Darsteller. Der Tanz fügt sich sanft ein und wird zu einem verbindenden Faden zwischen dem Gesang, den Instrumenten, dem Dekor. So wie sich Oper, zeitgenössischer Tanz und das japanische Nô-Theater in dieser feinfühligen Kreation zusammenfügen, so werden auch der Klagegesang und die Körper zu einem großen Ganzen: dem Verlust an der Liebe.
Eine Aufführung über den wohl innerlichsten Schmerz, den ein Mensch empfinden kann. (J.L.)

Mit
Musikalische Leitung BASSEM AKIKI


Choreografie und Regie SASHA WALTZ
Matsukaze BARBARA HANNIGAN


Murasame CHARLOTTE HELLEKANT


Mönch FRODE OLSEN


Fischer KAI-UWE FAHNERT

Foto © Bernd Uhlig

Bonus

Eine Präsentation der Inszenierung (FR, DE)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

TNS La Pomme dans le noir

La Pomme dans le noir

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
JAZZFESTIVAL FREIBURG/Shalosh
Jazz | Freiburg | 23. September 2018
Il barbiere di Siviglia
Klassik | Strasbourg | 24. September 2018
Singing Garden
Klassik | Strasbourg | 27. September 2018
Gravité
Tanz | Mulhouse | 29. September 2018
MUSICA/Orchestre National des Pays de Loire
Klassik | Strasbourg | 29. September 2018
Gravité
Tanz | Mulhouse | 30. September 2018
MUSICA/Luzifers Abschied
Klassik | Strasbourg | 3. Oktober 2018
Gogo Penguin
Jazz | Freiburg | 9. Oktober 2018
Vincent Peirani
Jazz | Freiburg | 22. Oktober 2018
Alle Verlosungen