Praktisches
  • Neue Produktion

  • Dauer: 2H50

  • In ital. Sprache

  • Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn 

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Liège - Opéra Royal de Wallonie-Liège
www.operaliege.be
Reservierungen : +32 (0)4 221 47 22
Wie komme ich hin?

Macbeth

G. Verdi, P. Arrivabeni, S. Mazzonis di Pralafera
12. bis 26. Juni 2018 | 6 Auff. | Liège | Opéra Royal de Wallonie-Liège

Reise ins Herz des Wahnsinns

Der beeindruckende Leo Nucci gibt Verdis Macbeth in der Opéra Royal de Wallonie-Liège. Eine perfekte Gelegenheit diesen Eckstein des Repertoires des italienischen Meisters zu entdecken. 

 

Unter dem Einfluss dreier Hexen, die ihm eine brillante Zukunft versprechen, und seiner Frau, die ihn dazu antreibt, diese Prophezeiung in die Tat umzusetzen, bringt Macbeth den König und seinen Sohn um und gelangt somit auf den Thron. Ein Mord führt zu einem anderen; die Gesundheit des Macbeths beginnt darunter zu leiden und sagt einen rasend schnellen Absturz voraus...

Hexe, Geister, Mörder, Macht... Mit diesem Macbeth, natürlich aus der tragischen Feder Shakespeares stammend, behandelt Verdi ein Thema, welches mit der „gewöhnlichen“ Machart italienischer Opern bricht: kein Liebeskummer, keine geheimnisvolle Affäre, keine konfliktreichen Beziehungen zu Vätern. Nur die Psyche der Personen (der Umsturz und der Wahnsinn des Paares Macbeth, eine Konsequenz ihrer unmenschlichen Taten) und übernatürliche Erscheinungen, die Freude daran haben, die Sterblichen zu manipulieren... Freunde der Gänsehaut und italienischer Lyrik, reservieren Sie sich einen Platz!

 

Musikalische Leitung: Paolo Arrivabeni

Inszenierung: Stefano Mazzonis di Pralafera

Dekor Jean-Guy Lecat

Kostüme: Fernand Ruiz

Licht: Franco Marri

Choreografie: Rachael Mossom

Chorleiter: Pierre Iodice

 

Macbeth: Leo Nucci

Lady Macbeth: Tatiana Serjan

Macduff: Gabriele Mangione

Banco: Giacomo Prestia

Malcolm: Papuna Tchuradze 

Medico & Sicario: Roger Joakim

Ein Diener: Benoît Delvaux

Ein Herold: Alexei Gorbatchev

Eine Erscheinung: Dominique Detournay

Eine Erscheinung: Ludivine Scheers

Eine Erscheinung: Marc Tissons

 

Orchester und Chor der Opéra Royal de Wallonie-Liège

TänzerInnen des Centro di Danza Balleto di Roma

 

Foto: Opéra Royal de Wallonie-Liège

Bonus

  • Ein Gespräch mit dem Regisseur
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

POLE-SUD

POLE-SUD

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Patricia Kopatchinskaja
Klassik | Basel | 29. Oktober 2018
SAIGON
Theater | Strasbourg | 6. November 2018
Corine
Rock Pop Elektro | Guebwiller | 9. November 2018
JAZZDOR / Das Kapital „Eisler Explosion“
Jazz | Strasbourg | 10. November 2018
J'ai des doutes
Theater | Mulhouse | 16. November 2018
HERBSTFESTSPIELE/Les musiciens du Louvre
Klassik | Baden-Baden | 24. November 2018
Shai Maestro Trio
Jazz | Freiburg | 2. Dezember 2018
Alle Verlosungen