Praktisches

In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln

Kreation

Dauer: 2H45

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Opéra national du Rhin
www.operanationaldurhin.eu
Reservierungen : +33 (0) 825 84 14 84
Wie komme ich hin?

Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

Gewinnen Sie Eintrittskarten

Francesca da Rimini

R. Zandonai, N. Raab, G. Carella
08. bis 28. Dezember 2017 | 6 Auff. | Strasbourg | Opéra national du Rhin
06. Januar 2018 | 08 Januar 2018 | Mulhouse | La Filature

Vor Wut schäumend

Die Opéra National du Rhin bringt Zandonais Meisterwerk Francesca da Rimini zum Ende des Jahres auf die Bühne. Inszeniert von Nicola Raab, fällt die Liebe in dieser Oper dem Verrat zum Opfer.

 

Währenddessen der Winter auf unseren Straßen tobt, wütet die Eifersucht und der Betrug in dieser Oper über die Bühne. Francesca wird, wider ihren Willen, mit dem Herrscher Riminis verheiratet. Allerdings ist sie in seinen Bruder Giovanni verliebt und lässt sich auf eine Affäre mit diesem ein..., bis sie verraten werden.
Als Theaterstück von Gabriel d’Annunzio geschrieben, lässt Riccardo Zandonai hier gebrochene Herzen und Stolz durch das Orchester fegen. Musikalisch blicken wir in das Leid Francescas, die nicht aus freien Stücken mit dem Mann ihrer Wahl zusammen sein kann und für den Verstoß am Ende sogar mit ihrem Leben bezahlt.
Eine verbotene Liebe und dramatische Musik – ja, daraus werden Opern gemacht! In dieser Produktion kommen das Philharmonische Orchester Strasbourg unter der Leitung des Dirigenten Giuliano Carella und die aufstrebende Regisseurin Nicola Raab, die hier zum ersten Mal zu sehen ist, zusammen. Scheint, als sollten wir uns schon einmal auf Gänsehaut vorbereiten und den Taschentuchvorrat aufstocken (und uns natürlich auf eine wunderbare Oper freuen!).

Inszenierung, Nicola Raab
Musikalische Leitung, Giuliano Carella

Francesca Saioa Hernandez
Samaritana Josy Santos
Ostasio Ashley David Prewett

Giovanni La Sciancato Marco Vratogna

Paolo iI Bello Marcelo Puente

Malatestino Tom Randle

Biancofiore Francesca Sorteni

Garsenda Marta Bauzà

Altichiara Claire Péron

Adonella Fanny Lustaud

Die Sklavin Smaragdi Idunnu Münch

Ser Toldo Berardengo Stefan Sbonnik


Chor der Opéra national du Rhin

Leitung Sandrine Abello

Orchestre Philharmonique de Strasbourg



Bonus

Interview szenikmag mit Eva Kleinitz, Generalintendantin der Opéra national du Rhin [DE]

Interview mit Eva Kleinitz, Leiterin der ONR

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Francesca da Rimini
Klassik | Strasbourg | 23. Dezember 2017
Paquita
Tanz | Baden-Baden | 27. Dezember 2017
Hotel Paradiso
Theater | Lörrach | 30. Dezember 2017
Khatia Buniatishvili & Kammerorchester Basel
Klassik | Basel | 11. Januar 2018
Elektra
Klassik | Basel | 21. Januar 2018
Alle Verlosungen