Folklore symphonique

OPS / Axel Kober / Antonio Meneses

Einmal rund um die Welt

Ein wahrhaft episches Programm erwartet uns: Angefangen bei Dvořáks Cellokonzert h-Moll, op. 104, eines der bekanntesten Werke des Komponisten, geht es weiter mit Ives Three Places in New England, in dem uns der Komponist die magische Atmosphäre dreier Orte in Amerika erleben lässt. Zum Abschluss spielt das OPS Kodálys Háry-János-Suite, in der ein Soldat von seinen Heldentaten im Krieg berichtet. 

Axel Kober, Musikalische Leitung
Antonio Meneses, Cello

Programm
Antonín Dvořák | Concerto pour violoncelle et orchestre en si mineur, op. 104
Charles Ives | Three Places in New England
Zoltán Kodály | Hary Janos, Orchester-Suite

Weitere Informationen auf der Homepage des Orchestre philharmonique de Strasbourg

Schlagwörter : Dvorak - Ives - Kodaly - OPS
Weitere Informationen
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Celles qui me traversent
Tanz | Mulhouse | 4. Oktober 2017
MUSICA / L'orchestre d'hommes-orchestres
Jazz | Ostwald | 5. Oktober 2017
En dessous de vos corps…
Theater | Colmar | 5. Oktober 2017
The Great Tamer
Tanz | Basel | 8. Oktober 2017
Youn Sun Nah
Jazz | Schiltigheim | 10. Oktober 2017
Nijinsky
Tanz | Baden-Baden | 13. Oktober 2017
Shechter/Arias
Tanz | Basel | 15. Oktober 2017
Lucio Silla
Klassik | Basel | 16. Oktober 2017
Alle Verlosungen