Sei nicht du selbst

Boris Nikitin
12 bis 15 Dezember 2013 | 4 Auff. | Basel | Kaserne

Zwang zur Selbstdarstellung

Regisseur Boris Nikitin fordert einen Paradigmenwechsel: Weg mit dem Zwang zur Authentizität, her mit dem Spiel der Illusionen.

Sei du selbst“ ist eine Forderung du ins in der heutigen Zeit immer und überall eingetrichtert wird. Doch was einst als politische Befreiung des eigenen Ich gedacht war, wird heute zum Zwang sich stets selbst darstellen, präsentieren und vermarkten zu müssen. Der Basler Regisseur Boris Nikitin fordert daher: Weg von dem Zwang zur Authentizität, her mit den Verschleierungen, den Illusionen, dem Spiel mit dem realen und virtuellen Alltag. Denn ist nicht gerade der Zwang sich selbst spielen zu müssen, die wahre Lüge? 
Auf der Bühne enthüllen fünf Schauspieler ihr Leben und teilen ihre Privatsphäre mit der Gemeinschaft. Und schnell wird deutlich, dass es nicht nur eine Wirklichkeit gibt: Die fünf Personen sind nicht nur Schauspieler, sondern auch Sänger, ehemalige Internatsschüler, Choleriker, Väter...

Foto: Schauspielhaus Graz

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016